Dienstag, 23. Mai 2017
J. Preuß

J. Preuß

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Hintergrund plant die Fußball-Abteilung des TSV Bardowick schon seit Anfang des Jahres die kommende Saison. Die Trainerteams Christopher Hehl und Thomas Schröder sowie Hendrik Hansen und Timo Diekjobst haben frühzeitig ihre Zusage gegeben. Darauf aufbauend wurden zahlreiche Gespräche mit den Spielern geführt. Nahezu alle aktuellen Spieler gaben uns ebenfalls ihre Zusage.


Besonders am Herzen liegt uns, dass wir wieder eine eigene 3. Herren an den Start schicken möchten. Die jetzige Spielgemeinschaft mit dem TuS Barendorf war gut, hat sich aber nicht in dem Maße bewährt, dass wir es dauerhaft fortsetzen wollen. Wir wollen das alte Konzept, dass wir ein Herrenteam zum Spielbetrieb anmelden, bei dem die Spieler nicht zwei mal die Woche zum Training gehen müssen, wieder aufleben lassen. Hier können die Kicker des TSV Bardowick spielen, die die Woche über beruflich, familiär oder aus anderen Gründen gebunden sind und es nicht schaffen, regelmäßig zum Training zu gehen. Die Spiele sollen familienfreundlich an Werktagen stattfinden. Fußball spielen, aus reiner Lust am Fußball. Mittlerweile sind wir mit Matthias Ravens übereingekommen, dass er in der neuen Saison die 3. Herren betreuen wird. Darüber freuen wir uns sehr. Wer Interesse hat, bei diesem Team zum Kader zu gehören, der kann sich bereits jetzt gerne bei Matthias melden: Telefon: 0151-58570434.

Die Mitgliederversammlung des TSV Bardowick fand am 17.03.2017 um 19:30 im Vereinsheim Langelohs Eck statt. Der 1. Vorsitzende Jürgen Preuß begrüßte ca. 80 Vereinsmitglieder und Magrit Hinrichsen-Meyer als Vertreterin der Samtgemeinde Bardowick sowie Lothar Meyer als Repräsentanten des Flecken Bardowick.

Jürgen Preuß blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Einer der Höhepunkte des Vereinslebens im Jahr 2016 war die Einweihung des neuen Sport- und Fitnessraums. Nach über dreijähriger Planungs- und Bauphase wird der Raum seit dem Sommer 2016 genutzt. Viele neue Sportangebote konnten dadurch neu aufgenommen werden. Der große Vorteil liegt dabei darin, dass die Übungseinheiten unabhängig von den Nutzungsmöglichkeiten der Schul-Hallen sind. Insbesondere können jetzt auch Übungseinheiten am Vormittag angeboten werden. Der TSV Bardowick hat dadurch im vergangenen Jahr nominell den stärksten Mitgliederzuwachs aller im KSB vertretener Vereine verzeichnen können. Der Bestand ist im Jahresvergleich um 66 Mitglieder gestiegen.

Ein weiterer Meilenstein der Vorstandsarbeit war die Umsetzung der Verhaltensrichtlinie des Landessportbundes zur Prävention von sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit des TSV Bardowick. Darüber hinaus hat sich der Vorstand mit Kosteneinsparungen, mit der Flüchtlingsarbeit und mit der Vereinheitlichung von Spartenbeiträgen beschäftigt. Bedankt hat sich Jürgen Preuß ausdrücklich bei den Vorstandsmitgliedern, bei allen Übungsleitern des Vereins, bei den zahlreichen Sponsoren und Spendern und bei der großartigen Unterstützung des Flecken Bardowicks.

Feste Bestandteile im Alltag des Fleckens Bardowick sind die traditionellen Vereins-Veranstaltungen wie z.B. das Fußball Mitternachtsturnier, Jugendfußball Domstadtpokal, Flutissima-Konzerte, Handball-Pokalturniere, Kinderfasching, Laternenumzug, diverse Umzüge und Auftritte des Spielmannszugs, TT-Vereinsrangliste, Teilnahme an TT-Landesmeisterschaft, Sylt-Freizeit und weitere TSV-Reisen. Außerdem wurde im dritten Jahr nacheinander eine Deutsche Meisterschaft im Faustball ausgerichtet und die Faustball-Abteilung feierte ihr 50-jähriges Bestehen.

Die Kooperation mit dem LSK wird zunehmend kritischer gesehen und das Ende des Pachtverhältnisses wird herbeigesehnt. Der Vertrag läuft allerdings noch bis zum Ende der Saison 2017/2018.

Die Versammlung stimmte dem Vorstandsantrag für eine moderate Erhöhung der Beiträge zu. Die neuen Beiträge liegen im Vergleich zu anderen Vereinen im Kreis auf ähnlichem Niveau.

Das bestehende Vorstandsteam wurde im Block für weitere 2 Jahre gewählt. Nach derzeitigem Stand sollen aber für die Zeit danach neue Kräfte gefunden werden.

Zum Abschluss der Mitgliederversammlung nimmt Jürgen Preuß die Ehrungen für die Vereinsjubilare vor und bedankt sich bei ihnen für die langjährige Vereinstreue:

85 Jahre!!!: Otto Koch

60 Jahre: Gerhard Brandenburg (wg. Urlaubs abgesagt)

50 Jahre: Heinrich Nispel und Jörg Sander (Erika Drawe und Peter Lenhart haben abgesagt)

40 Jahre: Helga Bauß, Emmi Bigalke und Renate Paetzmann (Peter Helbig hat abgesagt)

25 Jahre: Frauke Cohrs und Heike Elvers (Uwe und Benjamin Cohrs, Christian Behr, André Meyer und Brigitte Grotzke haben abgesagt)

Der bewusste Verzicht auf (einen Teil der) Nahrung und Genussmittel hat in allen Kulturen dieser Welt eine lange Tradition.

Das Fasten ist die älteste und wahrscheinlich wertvollste Möglichkeit der Gesunderhaltung, es wirkt sich aber auch auf bestehende Beschwerden, wie erhöhte Blutfettwerte, Bluthochdruck, Diabetes, Reizdarm, Gelenkbeschwerden, rheumatische Erkrankungen, Hautprobleme, Stimmungsschwankungen, Übergewicht und Infektanfälligkeit positiv aus.

Unser Körper muss während der Fastenwoche keine oder nur wenig Verdauungsarbeit leisten. Dadurch hat er viel mehr Energie für Heilungs- und Regenerationsprozesse frei.

Fasten stärkt aber nicht nur unseren Körper, sondern auch Geist und Seele. Wir nehmen uns selbst besser wahr und erkennen klarer, was uns gut tut und was nicht. Das Bewusstsein für einen gesünderen Lebensstil wächst.

Fasten in der Gruppe (gerade beim ersten Mal) fällt vielen leichter und macht mehr Spaß. Wir tauschen unsere Erfahrungen aus, sprechen über Probleme und Erfolge. Ich halte Vorträge rund ums Fasten, Ernährung, Bewegung und wir üben unterschiedliche Entspannungsverfahren. Bei Sorgen oder Problemen außerhalb unserer Treffen stehe ich Euch gern telefonisch oder persönlich zur Seite.

Das klassische Heilfasten nach Buchinger mit einem Saft zum Frühstück und einer Gemüsebrühe am Abend ist wunderbar für „robuste“ Menschen geeignet, wer aber schnell friert, wenig abnehmen möchte oder darf, einen empfindlichen Magen hat, sollte mit Hafer- und Gemüsesuppen fasten und wer doch gern etwas zum Kauen hat, der nutzt am Besten Obst- und Gemüsefrüchte und Salate.

Bei unserem ersten Treffen werden wir über die unterschiedlichen Möglichkeiten und Bedürfnisse, sowie über die Vorbereitung und den genauen Ablauf der Fastenwoche sprechen. Start in die Fastenwoche ist dann Freitag, der 17. März bis zum 24. März, bei großem Interesse besteht die Möglichkeit einer 2. Fastenwoche ab dem 27. März 2017.

Der Kurs kostet 90 € und beinhaltet alle Treffen, Vorträge, Entspannungsübungen, Ausarbeitung der persönlichen Ernährungspläne und Empfehlungen zum Tagesablauf, Reinigung und bei Bedarf die Einzelberatung.

Erstes Treffen ist Dienstag, 14. März um 18 Uhr, im Sportraum des TSV Bardowick, Brietlinger Weg 1

Weitere Termine sprechen wir gemeinsam ab. Telefonische Anmeldung bitte unter (04131) 303262.

Ich freue mich auf Euch und eine erlebnisreiche Woche!

                                                       Anja Habenicht

                                                       Heilpraktikerin und Basen-Fastenleiterin

                                                                  Schmerz- und Bewegungstherapeutin

                                                                  Mühlenstr. 2, 21357 Bardowick

Der Vorstand hat den Termin für die Mitgliederversammlung festgelegt. Sie findet am Freitag, 17.03.2016 um 19.30 im Vereinsheim Langelohs Eck statt.

Die Einladung und das Protokoll der Mitgliederversammlung 2016 können hier heruntergeladen werden.

Der TSV Bardowick bietet smoveyWALKING an. Es ist für alle Altersgruppen geeignet, auch für Teilnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen. Die Übungseinheiten finden immer mittwochs von 17:30 - 18:30 Uhr und donnerstags von 10:00 - 11 Uhr statt. Treffpunkt ist am Sportplatz Bardowick vor dem neuen Sportraum, bei sehr schlechtem Wetter findet es im Sportraum statt.

Interessierte können das Angebot sehr gerne kostenfrei ausprobieren und dabei wahrnehmen, wie sich das Walking mit den smoveys anfühlt. Gerne vorher telefonisch anmelden oder direkt zum Probe-smoveywalking kommen. Die smovey Ringe werden vom TSV Bardowick gestellt.

Nähere Informationen erhält man bei

Angelika Kropp                                                                       
smoveyWALKING Guide    
Übungsleiter B Prävention
Tel. 04131-129492

Weitere Informationen zum Angebot des TSV Bardowick findet man hier. Spezielle Informationen zu smovey sind hier zu finden.