Sonntag, 21. July 2019

Bericht über die Mitgliederversammlung 2019

Jubilare und ausscheidende Vorstandsmitglieder. Von links nach rechts: 1. Vorsitzender Jürgen Preuß, Karl-Heinz Sasse, Heinz Kuvecke, Traute Wittig, Nicole Maack, Dr. Ricarda Strobel, Magret Meyer Jubilare und ausscheidende Vorstandsmitglieder. Von links nach rechts: 1. Vorsitzender Jürgen Preuß, Karl-Heinz Sasse, Heinz Kuvecke, Traute Wittig, Nicole Maack, Dr. Ricarda Strobel, Magret Meyer
17 Mär
2019

Am 15.03.2019 fand die Mitgliederversammlung des TSV Bardowick im eigenen Vereinsheim statt. Sie war mit über 70 Mitgliedern sehr gut besucht. In diesem Jahr fanden Vorstandswahlen statt, die auch zu Veränderungen im Vorstandsteam führten. Die bisherige 2. Vorsitzende Dr. Ricarda Strobel und die Schriftführerin Nicole Maack beendeten ihre Vorstandsarbeit. Ihre Nachfolge treten Heinz Bußkamp (2. Vorsitzender) und Malte Seemann (Schriftführer) an. Außerdem ist Ulrike Schiefelbein neu im Vorstandsteam. Sie übernimmt die Aufgaben für die Buchhaltung und Kassenführung von Bettina Dietzek, die wiederum zukünftig organisatorische Aufgaben im Vorstandsteam wahrnimmt.

Das folgende Bild zeigt das neu gewählte Vorstandsteam.

Neues Vorstandsteam des TSV Bardowick. Von links nach rechts: Bettina Dietzek, Ulrike Schiefelbein, Hiltrud Schütters, Heinz Bußkamp, Jürgen Preuß, Malte Seemann, Birk Lübberstedt
Neues Vorstandsteam des TSV Bardowick. Von links nach rechts: Bettina Dietzek, Ulrike Schiefelbein, Hiltrud Schütters, Heinz Bußkamp, Jürgen Preuß, Malte Seemann, Birk Lübberstedt

Der 1. Vorsitzende Jürgen Preuß blickte auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Die Bundesliga Faustballfrauen haben sportlich den Klassenerhalt geschafft, zudem wurden sie bei der LZ Sportlerwahl zur Mannschaft des Jahres gewählt. Aus verschiedenen Gründen wird das Team jedoch den freiwilligen Rückzug in die Regionalliga machen. Die Fußballherren haben sich im oberen Bezirksligabereich etabliert, die 2. Herren gewann den Kreispokal. Im Jugendbereich hat der Verein 22 Mannschaften im Spielbetrieb. Drei Teams haben gerade den Hallenkreismeistertitel gewonnen. Das sind die U19 (Trainer Roman Razza), die U11 (Trainer Olaf Elsner und Martin Bytomski) und die C-Juniorinnen (Trainer Thomas Saucke und Lars Dallmann).

Im regen Vereinsleben sind auch gesellschaftliche Angebote wie der traditionelle Laternenumzug, das Kinderfasching, das Mitternachtsturnier, verschiedene Gesundheitskurse für jedermann und noch viel mehr feste Bestandteile. Die Abteilung Gesundheit & Fitness hat einen großen Zuwachs und profitiert insbesondere auch vom neu geschaffenen Sportraum, in dem auch Vormittagsangebote möglich sind.

Bei den Finanzen konnte der Verein einen erfreulichen Einnahmenüberschuss in Höhe 15.936,97 € verzeichnen.

Für langjährige Mitgliedschaften ehrte Jürgen Preuß auf der Mitgliederversammlung die Mitglieder Heinz Kuvecke (70 Jahre), Magret Meyer (60 Jahre), Karl-Heinz Sasse (50 Jahre) und Traute Wittig (25 Jahre). Außerdem bedankte er sich bei zahlreichen Mitgliedern, die verschiedene Reparatur- und Renovierungsaufgaben in Eigenleistung erbracht haben.

Der TSV Bardowick feiert am 27. April 2019 sein 120-jähriges Vereinsjubiläum mit einem großen Spiel- und Sportfest. Gemeinsam mit allen Abteilungen des Vereins gibt es Angebote für die ganze Familie, Groß und Klein und Jung und Alt. Unter dem Motto „Bardowick läuft...“ findet auch ein Spendenlauf statt. Der TSV will bei dem Lauf nicht nur für sich, sondern auch für Kinder laufen, denen es nicht so gut geht. Daher wird die Hälfte der erlaufenen Spendengelder an ein Sportprojekt in der Dominikanischen Republik und an das Kinderhaus Wittorf weitergegeben und die andere Hälfte für tolle Projekte im Verein genutzt. Im Rahmenprogramm gibt es Spielstationen, Hüpfburg, Flohmarkt für Spiel- und Sportsachen, Mitmach-Aktionen für Alle, den Sponsorenlauf, eine Cafeteria, Bratwurst & Pommes sowie Vorführungen aus den Abteilungen. Der TSV Bardowick bedankt sich an dieser Stelle schon einmal für die großartige Unterstützung in all den 120 Jahren durch die zahlreichen ehrenamtlichen Übungsleiter und Helfer, die Fans, die Politik, die Sponsoren und die weiteren Partner. Ohne diesen starken Rückhalt könnte der Verein seine Ziele nicht verfolgen und das Angebot mit den zahlreichen Sport- und Musikveranstaltungen nicht auf die Beine stellen.

Letzte Änderung am Sonntag, 17 March 2019 15:12