zurück

Corona Sportordnung

 Hier findet man den jeweils aktuellen Stand zu den Corona-Regelungen mit Auswirkungen auf den Sportbetrieb des TSV Bardowick.

 

Aktuelle Sportordnung des TSV Bardowick auf Grundlage der geltenden Coronaverordnung des Landes Niedersachsen in Verbindung mit Anordnungen des Landkreises Lüneburg
Stand: 25. August 2021

 

Sport in geschlossenen Räumen

In den Sporthallen der Gemeinde und im Sportraum des Vereins sind die Vorschriften der Cornaverordnung des Landes Niedersachsen zu beachten.

  • Für den TSV Bardowick gilt unabhängig von Inzidenz und Leitindikator die 3G-Regel: alle Personen müssen geimpft, genesen oder getestet sein.
  • Jede Person hat eine medizinische Maske als Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung gilt nicht bei sportlicher Betätigung.
  • Personen und Gruppen sollen wenn möglich einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten.
  • Es wird eine ausreichende Hygiene und das Belüften empfohlen. Entsprechende Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.

Eine Datenerhebung mit Dokumentation der Teilnehmer/innen zur Kontaktnachverfolgung wird über das System Yolawo durchgeführt. 

Sport im Freien 

Sport ist ohne Einschränkungen möglich. Die Kabinen / Duschen stehen wieder zur Verfügung. In den Kabinen, Dusch-, Ball- und Materialräumen sind die o.a. Regeln für geschlossene Räume zu beachten. Die Sportausübung im Freien wird auch nach Feststellung der Warnstufe 1 bzw. einer 7-Tage-Inzidenz von über 50 nicht weiter eingeschränkt.

Eine Datenerhebung mit Dokumentation der Teilnehmer/innen zur Kontaktnachverfolgung wird über das System Yolawo durchgeführt.

Veranstaltungen im Freien 

Veranstaltungen im Freien sind bis zu 1.000 Besuchern möglich. Sofern mehr als 25 Zuschauerinnen und Zuschauer die Veranstaltung besuchen, sind deren personenbezogene Daten zu erheben. Beim TSV Bardowick erfolgt die Datenerhebung zur Kontaktnachverfolgung über das System Luca bzw. Papierzettel.

Veranstaltungen in geschlossenen Räumen 

Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sind bis zu 1.000 Besuchern möglich. Sofern mehr als 25 Zuschauerinnen und Zuschauer die Veranstaltung besuchen, sind deren personenbezogene Daten zu erheben. Beim TSV Bardowick erfolgt die Datenerhebung zur Kontaktnachverfolgung über das System Luca bzw. Papierzettel.
Bei Feststellung der Warnstufe 1 oder Überschreitung des 7-Tage-Inzidenzwerts von 50 gilt bei einer Zuschauerzahl zwischen 25 und 1.000 die 3-G-Regel.

Rückkehr aus dem Auslandsurlaub 

Wer von einem Auslandsurlaub zurückkehrt, darf grundsätzlich 10 Tage nicht an den Sportangeboten des TSV Bardowick teilnehmen. Egal wo im Ausland man war. Eine Verkürzung auf 5 Tage ist möglich, wenn frühestens 5 Tage nach der Einreise ein Test in einer Teststation durchgeführt wird und das Testergebnis negativ ist.  Der Test ist dem Übungsleiter vorzulegen. Die Regelung gilt auch für Geimpfte und Genesene.

Mögliche Einschränkungen durch Allgemeinverfügungen des Landkreises

Der Landkreis stellt unter bestimmten Bedingungen durch öffentlich bekannt gemachte Allgemeinverfügung den Zeitpunkt fest, ab dem die jeweilige Warnstufe gilt. Das Gleiche gilt, wenn die Inzidenz der Neuinfizierten mehr als 50 beträgt.
In Landkreisen, in denen mindestens die Warnstufe 1 festgestellt ist, oder die Inzidenz größer als 50 ist, ist die Nutzung von Sportanlagen in geschlossenen Räumen auf geimpfte, genesene und getestete Personen beschränkt (3G).

  • Der Nachweis, ob die Teilnehmer geimpft, genesen oder getestet sind, ist vom Übungsleiter aktiv einzufordern. Eine Sichtkontrolle ist ausreichend.
  • Schülerinnen und Schüler brauchen außerhalb der Regelungen zur regelmäßigen Testung im Schulbetrieb keine Nachweise.
  • Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Nachweise.

Beim Erlass einer neuen Allgemeinverfügung des Landkreises Lüneburg sind entsprechende Überprüfungen für die Nutzung von Sportanlagen in geschlossen Räumen erforderlich. Die Sportordnung wird zu diesem Zeitpunkt entsprechend aktualisiert und kommuniziert.

TSV Bardowick – Der Vorstand

 

Anhang

1.) Regelungen zum Testnachweis

Um es unseren Übungsleitern und Sportlern leichter zu machen das Sportangebot durchzuführen und einen Testnachweis zu erhalten, gibt es folgende im Verein zulässige Verfahren.

  • Durchführung eines kostenlosen Tests bei einer öffentlichen Teststation. Wo es Teststationen in der Nähe gibt, kann man hier nachschauen: https://www.bardowick.de/desktopdefault.aspx/tabid-2148/4201_read-85564
  • Durchführung eines kostenlosen Tests beim eigenen Arbeitgeber.
  • Durchführung eines Selbsttests vor dem Trainingsbetrieb auf dem Sportgelände / in der Halle mit 4-Augen-Bestätigung. Beispielsweise können sich zwei Trainer gegenseitig das Testergebnis bestätigen. Die Dokumentation muss dann über dieses Formular erfolgen. Ein ausgefülltes Muster kann man hier ansehen. Nach einem Download kann das Dokument auch online ausgefüllt werden.Ausgedruckte Blanko-Formulare liegen bei unserem Platzwart Thomas Schwarzwald bereit. Dieser steht auch für das 4-Augen-Prinzip zur Verfügung, wenn kein zweiter Trainer vor Ort ist.

Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.

2.) Link für Fragen zum Sport Niedersachsen 

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/FAQ/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-rund-ums-sporttreiben-188025.html

 


Drucken   E-Mail