zurück

Aktuelle Informationen

Ostern 2021

 

TSVBardowick Ostern 2020 800x600Wir durchleben gerade eine außergewöhnliche Zeit der Herausforderung und Prüfung, in die uns die Coronavirus-Pandemie versetzt hat. Gerade weil wir in diesen Tagen viel Abstand zwischen Menschen halten müssen, dürfen die Grenzen nicht in den Köpfen hochgezogen werden. Wir vom Vorstand des TSV Bardowick freuen uns, dass unsere Mitglieder die Krise so diszipliniert leben. Es gibt im Moment viele Äußerungen unserer Politiker. Eine unseres Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier gefällt mir ganz besonders: „Wenn wir das miteinander schaffen, dann zerfällt unsere Gesellschaft nicht in dieser Krise, sondern im Gegenteil: Dann wächst sie enger zusammen.“ Ich denke, dass wir diese Worte auch gut auf unseren TSV Bardowick beziehen können.

Nach der langen Zeit der Einschränkungen sehnen sich viele Menschen nach Gemeinschaft und nach einem Gefühl der Zugehörigkeit und des Zusammenhalts. Wir vom Vorstand des TSV Bardowick versuchen alles was zum jetzigen Zeitpunkt der Pandemie möglich ist, auch möglich zu machen. Aktuell können unsere Vereinsmitglieder wie folgt sportlich aktiv sein - bitte hier klicken.

Wann und in welcher Form der Sportbetrieb vollständig wieder aufgenommen werden kann ist zurzeit noch total ungewiss. Wir sehnen uns alle danach, wieder unser normales Leben führen zu können und Vereinssport zu treiben, aber wir brauchen noch Geduld.

Ich wünsche Euch und Euren Familien im Namen des TSV-Vorstandes trotz allen widrigen Umständen ein gefahrloses und frohes Osterfest, und das bei einem gefestigten Optimismus – bleibt gesund, es kommt auch wieder eine bessere Zeit.

 

 

Dankeschön

 

tsvbardowick du bist das herz unseres vereins 800x

Beim TSV Bardowick treffen sich Menschen, die dieselbe Leidenschaft teilen: Teamsport!

Wir sind eine große Vereinsfamilie und unser Teamspirit ist das, was unseren Sportverein auszeichnet.

Wir geben aufeinander acht, helfen uns gegenseitig und engagieren uns für ein solidarisches Miteinander. Wir setzen uns für Menschen ein, die Unterstützung brauchen. Weil wir EIN Team sind!

Unsere ehrenamtlichen Übungsleiter, Abteilungsleiter und Helfer leisten wundervolle Arbeit für den TSV Bardowick und bringen Bewegung in das Leben unserer Mitglieder.
Viele von ihnen haben in den letzten Monaten kreative Antworten auf den Corona-Bewegungsmangel gehabt und trotz allem für familiäre Atmosphäre gesorgt. Andere wiederum hatten keine Chance dazu und wünschen sich nichts mehr als endlich wieder loslegen zu können. Ihr alle seid das Herzstück unseres Vereins und wir denken:

Es ist Zeit für ein großes DANKE! Dankeschön an euch, dass ihr euch für den TSV Bardowick engagiert!

Euer Vorstand

tsvbardowick vorstand 800x381

 

 

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie mit Auswirkungen auf den TSV Bardowick

Bund und Länder haben sich am 03.03.2021 auf eine Fortentwicklung der bisherigen Strategie im Kampf gegen die Pandemie geeinigt. Auf der Basis des Bund-Länder-Beschlusses vom 03.03.2021 wurde die Niedersächsische Corona-Verordnung angepasst und ist am 08. März 2021 in Kraft getreten. Soweit die Fakten, aber was bedeutet das für den TSV Bardowick?

Unsere Geschäftsstelle wird wieder dienstags und donnerstags geöffnet und steht Euch zu den üblichen Geschäftszeiten zur Verfügung. Wir bitten um Einhaltung entsprechender AHA - Regeln (Abstand, Hygiene und Alltagsmasken (jetzt FFP2 oder medizinische Masken)).

Auch nach der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen sind gemäß § 10 Abs. 1 Nr. 7 weiterhin sämtliche Angebote des Freizeit- und Amateursportbetriebs auf und in öffentlichen und privaten Sportanlagen grundsätzlich weiter verboten.

Es gibt aber die folgenden Corona-Ausnahmen, die auch direkt in der Niedersächsischen Corona-Verordnung formuliert sind und die der TSV Bardowick auch seinen Mitgliedern anbietet:

  • Die sportliche Betätigung allein oder mit insgesamt höchstens fünf Personen aus insgesamt höchstens zwei Haushalten (wobei Kinder dieser Personen bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren nicht einzurechnen sind) bleibt zulässig.
  • Darüber hinaus sind der Betrieb und die Nutzung unserer Sportanlagen unter freiem Himmel zur Sportausübung durch Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich bis zu zwei betreuenden Personen zulässig. Die Materialräume dürfen dabei nur unter Einhaltung des Abstandsgebots von 2 Metern betreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig.

Weitere Erleichterungen / Möglichkeiten für unseren Sport, die aus der Tatsache heraus resultieren könnten, dass der Inzidenzwert im Landkreis Lüneburg seit längerer Zeit stabil unter 35 liegt, sind aktuell nicht zu erwarten. Der Landkreis Lüneburg will keinen Sonderweg anbieten, sagt Katrin Holzmann, Pressesprecherin des Landkreises.

Wir hoffen alle, dass es vielleicht schon nach dem nächsten Gipfel in Berlin weitere Lockerungen auch im Sportbetrieb geben wird.

Bis dahin wünschen wir alles Gute, bleibt gesund.

Der Vorstand des TSV Bardowick

Hier findet man den Bund-Länder-Beschluss vom 03.03.2021 sowie die erläuternde Presseninformation zu den Änderungen:  Presseinformation vom 07.03.2021: Änderungen in der Corona Verordnung - Vorsichtige Lockerungen und Tests

 

4991354

 

 

 

Unsere aktuellen Sportangebote

TSVBardowick Bumper 800x
Nach der langen Zeit der Einschränkungen sehnen sich viele Menschen nach Gemeinschaft und nach einem Gefühl der Zugehörigkeit und des Zusammenhalts. Wir vom Vorstand des TSV Bardowick versuchen alles was zum jetzigen Zeitpunkt der Pandemie möglich ist, auch möglich zu machen. Aktuell können unsere Vereinsmitglieder bei uns bereits wie folgt dargestellt sportlich aktiv sein.
1.) Nutzung unseres Fitnessraums
Der Fitnessraum kann für den Individualsport genutzt werden. Nach Prüfung der Verordnungslage ergab sich, dass die Nutzung alleine oder zu zweit möglich ist (fällt unter Individualsport). Die Nutzer müssen die Geräte anschließend nur selbst desinfizieren und den Raum vorher und nachher 10 Minuten auf Stoß lüften. Der Vorstand hat den Gerätebestand auch noch kurzfristig aufgewertet, es wurden neue Fitnessgeräte über eBay-Kleinanzeigen erworben. So stehen jetzt auch ein Laufband, ein Rudergerät, ein Crosstrainer und ein gutes Ergometer zur Verfügung. Darüber hinaus wurde eine Klimmzugstange angeschafft und auch bereits montiert. Der Raum kann über folgenden Link online reserviert werden: https://www.tsv-bardowick.de/index.php/organisation/tsv-digital/fitnessraum-reservieren

2.) Seit dem 08.03.2021 ist der Betrieb und die Nutzung unserer Sportanlagen unter freiem Himmel zur Sportausübung durch Kinder und Jugendliche bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren in nicht wechselnder Gruppenzusammensetzung von bis zu 20 Kindern und Jugendlichen zuzüglich bis zu zwei betreuenden Personen zulässig. Die Materialräume dürfen dabei nur unter Einhaltung des Abstandsgebots von 2 Metern betreten und genutzt werden. Die Nutzung von Umkleideräumen und Duschen ist nicht zulässig.

Folgende Teams sind wieder aktiv.
Jugendfußball U7 (Trainer: Frank Vitense und Tino Westerhoff), U8 (Trainer: Dominik Behr und Maik Höpfner), U9 (Trainer: Heiko Drawe), U11 (Trainer: Nils Meißer und Daniel Schenk), U13 (Trainer: Olaf Elsner).

Jugendfaustball wU14 (Trainerin: Michaela Grzywatz), mU12/14 (Trainer: Ole Wolff/Katja Hermanns), mU10/12 (Trainer: Malte Seemann), U8 (Trainer: Ute Bußkamp/Gaby Stelter), mU14 (Trainer: Lasse Oldenbostel)

Leichtathletik für Kinder (Trainerin: Michaela Grzywatz)

3.) Nutzung unserer Videoangebote.
Hier wächst das Angebot täglich durch eigene Beiträge.

4.) Nutzung der Sportanlage für den Individualsport.
Wer alleine oder zu zweit beispielsweise die Laufbahn oder das Minispielfeld nutzen möchte, kann dies gerne machen.

Wir hoffen, dass es demnächst noch weitere Möglichkeiten gibt.

 

 

 

Tennis-Mitgliederversammlung

TSVBardowick Tennis LZ Titelseite 800x600

Die Tennisabteilung mit einem Ehrenvorsitzenden und einem neuen Vorstand

Ein kleiner Rückblick von Jochen Mohl  zu zwei Schwerpunkten der letzten Mitgliederversammlung am 05.Oktober 2020

Corona bedingt fand die Mitglieder - Jahresversammlung der Tennisabteilung des TSV Bardowick nicht traditionell im  April 2020 sondern erst am 05. Okto-

ber 2020 statt. Die Mitglieder des Vorstandes um Jochen Mohl hatten sich vorgenommen, den Flow der aktuellen sportlichen Entwicklung zu unterstützen

und  Plätze im Vorstand für eine jüngere Generation freizumachen.

In diesem Sinne wollten sowohl der 1. Vorsitzende (J. Mohl), als auch der 2. Vorsitzende (F.Lütje) ihre Ämter abgeben.

Die Entwicklung begann bereits im Vorjahr, also 2019, als Knut Zirn aus dem aktiven Dienst in den Ruhestand ging. Schon damals ließ er anklingen, dass er sich verstärkt für die Tennisabteilung einbringen wolle. Und das gelang ihm bravourös mit ehemaligen Fußballspielern im Umfeld seines Sohnes und seines Schwiegersohnes. Mit kaum einem Jahr Tennistraining, teils in der Halle, teils auf den Sandplätzen, zauberte er eine Mannschaft, die bereits bei den ersten Wettkämpfen auf Bezirks- und Landesebene gestandene Spielern anderer Mannschaften Paroli boten, sie sogar besiegten.

Dem damaligen Vorstand war klar: Für eine alternde Abteilung, die noch immer im Sportlichen getragen war durch die einstigen „Gründungsmitglieder“, war diese Entwicklung geradezu ein Glücksfall.

Durch die Ratio getragen, aber auch durch die Freude und Motivation, die vom Trainer Zirn und besonders von den jungen Spielern ausgingen, war es konsequent, dass auch im Vorstand die neue Spielergeneration einzuziehen hatte.

Dies geschah in der letzten Jahresversammlung mit dem Respekt für die Personen, die einerseits  Tennisspielen erst ermöglicht hatten (Peter Aug, Ellen Beckmann 1975/76) und andererseits, für die Vorstandsmitglieder, die sich in den letzten 7 Jahren  für die Abteilung, sei es ehrenamtlich oder auch sportlich, eingebracht hatten.

Hierzu gehörten (alphabetisch):
Ellen Beckmann (2. Vors. ausgeschieden 2019), Willi Burmester (Technikwart, ausgeschieden 2018),  Anne Döhring (Schriftführerin, ausgeschieden 2019), Friedhelm Lütje (Komm. 2. Vorsitzender, ausgeschieden 2020 auf eigenem Wunsch), Axel Papke,  Gerd Selzer, Manfred Strunk, Norman Schütte.

Mit ihrer Mitarbeit konnten wir einige Projekte umsetzen und ohne sie wären viele Dinge  nicht machbar gewesen. Besonders zu erwähnen sei Gerd Selzer, der unermüdlich über die Tennisanlage wachte und sich zuverlässig und gerne investierte. 

Doch nicht nur das Team war standhaft und verlässlich – alle der Abteilung verbliebenen 26 Mitglieder (Stand 15.04.2018) waren abrufbereit,  wenn man sie brauchte.

Das Engagement der Abteilung und die Arbeit der Vorstandsmitglieder wurden in der Versammlung ausführlich gewürdigt. Aber auch hier nochmals meinen aufrichtigen und  herzlichen Dank.

Ein absoluter Hauptakteur war jedoch Peter Aug, der kurz nach den Gründungsjahren die Abteilung beim Niedersächsischen Tennisverband zu Wettkampfspielen anmeldete. 45 Jahre später wird noch immer in unserer Abteilung nach dem Reglement Tennis gespielt.

Doch das allein war es nicht nur, weshalb der Erste Vorsitzende der TSV Bardowick, Jürgen Preuß, Peter Aug zum Ehrenvorsitzenden der Tennisabteilung ehrte und ihn zum Ehrenvorsitzenden der Tennisabteilung ernannte. Wer mehr dazu wissen will, lese die die Ehrenworte von Jürgen Preuß.

Nach den Neuwahlen, die Manfred Strunk, mit den Erfahrungen  eines ehemaligen und langjährigen Regionalvorsitzenden (25 Jahre) und Mitorganisator von internationalen Tennisturnieren, souverän durchführte, ergab sich der neue  Vorstand wie folgt:

  1. Vorsitzender :           Norman Schütte
  2. Vorsitzender :           Knut Zirn, zugleich auch Trainer

Anlagen -Platz- u. Technikwart: Gerd Selzer

Finanzwart :                               Gerd Selzer

Sportwart:                                  Axel Papke

Presse- und Internetwart:          Axel Papke

Schriftführer:                              n.n.

Seniorenwart:                            entfällt

Juniorenwart:                             entfällt

Kassenprüfer:                            n.n.

Mit der Wahl von Norman Schütte übernahm der im alten Vorstand tätige Juniorenwart den Vorsitz des Abteilungsvorstandes. Norman ist ein „Kind“ der Tennisabteilung und lernte einst Tennisspielen unter dem Coaching von Dr. Ricarda Strobel (ehemalige 2. Vorsitzende des TSV Bardowick).  

Ich wünsche ihm und seinem Vorstand eine bleibende transparente und kommunikative Offenheit mit dem Ziel, die Abteilung weiterhin zu stabilisieren und aufzubauen. Vielleicht entsteht dann in wenigen Jahren wieder eine altersgemischte, in die Zukunft wachsende Tennisgemeinschaft mit  Frauen- und  Jugendmannschaften. Das wäre schön.