Donnerstag, 27. Juni 2019

Die Tischtennissaison 2018 / 2019 wurde mit den letzten Spielen Mitte April beendet. Es war eine sensationelle Saison und zwar für alle unserer 4 Mannschaften, die an den Punktspielen in unterschiedlichen Klassen teilnahmen.

Und in der fast 60-jährigen Geschichte des Tischtennisses hat es so etwas noch nie gegeben.

Alle unsere 4 Mannschaften schlossen in ihrer Staffel mit dem 1. Platz ab und wurden Meister in ihrer Klasse!  Herzlichen Glückwunsch zu dieser wohl einmaligen Leistung.

Die 1. Mannschaft, sie spielte nach ihrem Abstieg in der Bezirksliga Herren (HAR/LG/DAN) und hat damit nach einer einjährigen Zugehörigkeit in dieser Klasse den Wiederaufstieg in die Bezirksoberliga Ost geschafft. Ulf Hoffmann *), Thorben Sasse, Ingo Hauswirth, Dieter Oldeland und Björn Dally waren die Stammspieler in dieser Saison. Nach einem Ausfall eines dieses Stammspielers wurden sie aber immer hervorragend von Spielern aus der 2. Mannschaft unterstützt. 

Die 2. Mannschaft, sie spielte in der Kreisliga. Durch den Platz 1 in dieser Klasse haben sie den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft. Auch hierbei handelt es sich um einen Wiederaufstieg.  Joachim Krempin *), Karsten Stotz, Norman Kuschel und Ernst Folker sind die erfolgreichen Spieler in dieser Mannschaft.  

Unsere 3. Mannschaft, sie spielt in der 1. Kreisklasse B beendete ihre erfolgreiche Saison ebenfalls mit einem 1. Platz. Dieser Platz war aber hart umkämpft und erst im letzten Punktspiel wurde die Meisterschaft entschieden. Ein Unentschieden gegen die Mannschaft aus Hohnstorf musste unbedingt erreicht werden und im letzten Punktspiel wurde das Endergebnis von 6:6 erreicht. Durch diese Platzierung ist auch unsere 3. Mannschaft berechtigt in die nächsthöhere Klasse aufzusteigen. Sie würde dann in der Kreisliga spielen. Siegfried Nahrstedt *), Hauke Papenberg, Günter Roß, Siegfried Rieger, Hermann Müller und Carsten Lobsien sind die Spieler in der 3. Mannschaft.

 

Und zu guter Letzt unsere 4. Mannschaft, sie spielen in der 4. Kreisklasse  und  erreichten im zweiten Jahr der Zusammengehörigkeit den 1. Platz und damit die Meisterschaft in dieser Klasse. Diese Platzierung war bereits relativ frühzeitig geschafft. Sie haben damit auch den Aufstieg in die 3. Kreisklasse geschafft.  Die Spieler Ulrich Schwiers *), Karsten Trost, Michael Kümmel, Andreas Pahl, Eckhard Bauß und Sergei Schöner gehören dieser Mannschaft an.

*) Hierbei handelt es sich um die jeweiligen Mannschaftsführer ihrer Mannschaft.

Die Erfolgsbilanz der vier Mannschaften sieht wie folgt aus:

Mannsch.

Klasse

Platz

Spiele

Gew.

Unent.

Verl.

Punkte

Aufstieg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

1.

Bezirksliga

1

18

15

2

1

32:04

Bezirkoberliga

2.

Kreisliga

1

18

15

1

2

54:18

Bezirksklasse

3.

1.Kreisklasse B

1

16

7

5

4

39:25

Kreisliga

4.

4. Kreisklasse

1

16

14

1

1

54:10

3. Kreisklasse

Übrigens noch eine schöne und erfolgreiche Anmerkung zu zwei Spielerinnen, die auch der Tischtennisabteilung im TSV-Bardowick angehören aber ihre Punktspiele beim Dahlenburger SK absolvieren. Mit ihrer Mannschaft dem DSK sind die beiden Bardowickerinnen Iris Schmidt und Anja Scholz ebenfalls Meisterinnen in ihrer Klasse der Landesliga geworden und können im nächsten Jahr in der Damen-Verbandsliga spielen. Herzlichen Glückwunsch.

 

von links: Iris Schmidt, Anja Scholz

 

Nachdem  Björn Dally den Vereinsmeistertitel in den letzten 4 Jahren erfolgreich den Platz 1 für sich reservieren konnte, trat Björn in diesem Jahr nicht zur Titelverteidigung an und damit musste es natürlich einen neuen TT-Vereinsmeister Bardowick  geben.

Am 04. November 2018 begannen um 10:00 Uhr in der Hugo-Friedrich Hartmann Sporthalle die Vereinsmeisterschaften in den Einzel- und in den Doppelwettbewerben. Zu diesem Turnier begrüßte unser TT-Obmann Siegfried Nahrstedt alle Teilnehmer recht herzlich.

Die Vorbereitungen für dieses Turnier begannen wie immer bereits um 09:00 Uhr. Tische mussten aufgebaut werden und die Auslosungen zu den einzelnen Gruppen erfolgten rechtzeitig vor Turnierbeginn.  Leider nur 14 Spieler/in aus allen Mannschaftsteilen traten zur Vereinsmeisterschaft an. Es traten an aus der 1. Mannschaft (einschl. unser Gastspielerin Iris Schmidt, die ansonsten in Dahlenburg ihre Punktspiele absolviert) 4 Spieler, aus der 2. Mannschaft 2 Spieler, aus der 3. Mannschaft 2 Spieler und aus der 4. Mannschaft sogar 6 Spieler an.

Dank der langen und guten Vorbereitungen sorgten die Verantwortlichen Sportwart Dieter Oldeland und Schriftführer Ulrich Schwiers für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Nach der Begrüßung aller Teilnehmer/in am Turnier durch unseren  TT-Obmann Siegfried Nahrstedt  dankte er allen Helfern und Spendern welche wie immer für reichliche und  gute Verpflegung gesorgt hatten.

Der Einzelwettbewerb begann mit einer Vorrunde mit 4 Gruppen mit jeweils 3 bzw. 4    Spielern.  In der Zwischenrunde  spielten die Besten 8 Spieler der Vorrunde ihre Meisterschaft aus. Die anderen 6 Spieler kämpften dann um die dementsprechenden Platzierungen.

Das Endergebnis im Einzel   (siehe Foto)

  1. Ulf Hoffmann        (1. Mannschaft)
  2. Dieter Oldeland    (1. Mannschaft)                    
  3. Ingo Hauswirth     (1. Mannschaft)

Dem neuen Vereinsmeister 2018 Ulf Hoffmann bekam vom TT-Obmann „Jogi“ Nahrstedt  den Siegerpokal und seine Siegerurkunde überreicht. Urkunden gab es natürlich auch für die Plätze 2 und 3.   

Auch eine Vereinsmeisterschaft im Doppel wurde ausgespielt und zwar wurden hier 2 Gruppen gebildet. Hier wurde aus sportlichen Gründen immer ein sogenannter „schwächerer“ Spieler einem Spieler aus der Bestengruppe zugelost. Und aufgrund dieser Konstellation entwickelten sich sehr interessante Doppelspiele. Um die Vereinsmeisterschaft spielten dann das Bestplatzierte Doppel aus Gruppe A gegen das Bestplatzierte Doppel aus der Gruppe B.  Auch die anderen Plätze  wurden nach dem gleichen Modus ausgespielt. Vereinsmeister 2018  wurden Ingo Hauswirth mit seinem Doppelpartner Siegfried Nahrstedt.  Herzlichen Glückwunsch !

Das Endergebnis im Doppel   (siehe Foto)

  1. Ingo Hauswirth /    Siegfried Nahrstedt       (1. und 3. Mannschaft)
  2. Ulf Hoffmann    /    Eckhard Bauss               (1. und 4. Mannschaft)
  3. Iris Schmidt      /    Andreas Pahl                  (1. und 4. Mannschaft)

Für die Plätze 1  bis  3  wurden ebenfalls Urkunden überreicht.

Es war für alle Spieler ein anstrengender Tag mussten doch erheblich viele Spiele in den Einzelwettbewerben und in den Doppelwettbewerben absolviert werden. Der Reiz dieser Vereinsmeisterschaft liegt eben darin das Spieler aus den unteren Klassen und auch die „Hobby-Spieler“ gegen Spieler aus den höheren Klassen gegeneinander antreten müssen.

Nach den Siegerehrungen endeten gegen 17:00 Uhr  die TT-Vereinsmeisterschaften 2018.

Allen Beteiligten waren sich wieder darüber einig, das diese Vereinsmeisterschaften  wie immer sehr  sehr  viel Spaß gemacht haben.

Die Führung der TT-Abteilung wünscht sich für das nächste Jahr eine noch stärkere  Beteilung.

 

 Grundlage der JHV war die Einladung des TT-Obmanns S. Nahrstedt vom April/Mai 2018.

 Die Versammlung fand am 05.06.2018 ab 19:30 Uhr im Schulsportzentrum / Küche statt.

  1. Begrüßung
    TT-Obmann Siegfried Nahrstedt begrüßte insgesamt 20 Teilnehmer(innen) an der JHV der Tischtennisabteilung. Mehrere TT-Spieler(innen) hatten sich vorher beim Obmann wegen der Nichtteilnahme entschuldigt.

  2. Bericht des TT-Obmann
    Die abgelaufene Spielsaison war ein  relativ ruhiges Jahr. Es gab keine besonderen Vorkommnisse. S. Nahrstedt bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei Dieter, Siggi und Ulli sowie bei allen Mannschaftsführern für die gute Zusammenarbeit während der gesamten Spielsaison.

    Erstmalig nahmen auch zwei neue Spielerinnen an dieser Versammlung teil und zwar Iris (die beim DSK spielt) und Hobbyspielerin Petra.

    Ein Dank ging auch an die zahlreichen Hobbyspieler(innen) die doch zahlreich am Freitag an der Tischtennisplatte stehen.

    Besonders erfreulich war dass es 3 Sponsoren (Eckhard, Ingo und Sergei) gab. Sie haben 12 neue Netze und einige neue Absperrungen gesponsert. Für die Absperrungen wurde seitens S. Nahrstedt eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit installiert die auch unbedingt genutzt werden soll.

    Einige Anmerkungen zu den „Festlichkeiten“ in der TT-Abteilung.
  • Bosseln fand wieder in Marschacht statt und es waren doch recht viele Teilnehmer(innen) dabei. Dank an Thorben für die hervorragende Organisation.
  • An der Vereinsmeisterschaften nahmen relativ wenige Spieler(innen) teil. Hier sollten sich alle Spieler(innen) bemühen an dieser Meisterschaft doch unbedingt teilzunehmen.
  • Ein weiterer Höhepunkt ist und war die Weihnachtsfeier im Dezember die wie immer in der „Grünen Stute2 in Brietlingen stattfand. Die Feier war wie immer  gut besucht.

    Folker Ernst erhielt zum 40. Geburtstag einen Zinnteller.

    Ein besonders Anliegen ist die Sonneneinstrahlung in die Halle da ein Sonnenschutz fehlt. Es mussten zum Teil Punktspiele in die kleine Gymnastikhalle verlegt werden. Nahrstedt hat mehrfach versucht bei der Gemeinde auf dieses Problem hinzuweisen. Leider ist bis heute keine Reaktion seitens der Verwaltung gekommen. Man wird sich aber weiterhin bemühen das Problem in den Griff zu bekommen.

  1. Bericht des Sportwartes

    Unser Sportwart Dieter Oldeland konnte von einem ziemlich reibungslosen Spielbetrieb berichten. Es gab auch hier keine Probleme aller Mannschaften.

    Einzelergebnisse bei verschiedenen Meisterschaften wurden noch einmal aufgezählt. Einzelheiten siehe Anlage.

  1. Bericht der Mannschaftsführer

    Die Mannschaftsführer berichteten:
  • Die 1. Mannschaft belegte den Platz 9 zum Abschluss der Saison. Das ist leider der Abstieg in die Bezirkliga. Ob ein Verbleib in der Bezirksoberliga trotzdem noch möglich sein kann entscheidet sich erst zu einem späteren Zeitpunkt. Ulf Hoffmann konnte auch berichten dass seine Mannschaft die ganze Saison ohne einen Ersatzspieler durchspielen konnte.
  • Die 2. Mannschaft belegte in der Kreisliga den 2. Platz. Das berechtigte zu einem Relegationsspiel um doch noch einen Aufstieg zu erreichen. Das hat zwar nicht ganz gereicht, denn das Spiel endete 8 : 8 und das nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses. Joachim Krempin wies aber auch darauf hin dass bei einem Aufstieg seine 2. Mannschaft mit 6 Spielern hätte antreten müssen. Und dafür zwei zusätzliche Spieler zu erhalten erscheint z. Zt. unrealistisch.
  • Die 3. Mannschaft belegte ebenfalls den 2. Tabellenplatz und zwar in der 1. Kreisklasse. Das berechtigte ebenfalls zu einem Relegationsspiel. Und wie bereits bei der 2. Mannschaft endete das Spiel mit einem Unentschieden und zwar 6 : 6. Auch hier entschieden die gespielten Sätze ebenfalls  gegen unsere Mannschaft. Siegfried Nahrstedt wies aber auch darauf hin dass bei einem evt. Aufstieg die 3. Mannschaft sich hätte verstärken müssen. Und das erscheint zurzeit kaum möglich.
  • Die Mannschaft  erreichte in ihrer zweiten Saison einen guten  4. Platz. Ulrich Schwiers wies darauf hin dass das eine durchaus gute Platzierung ist. Durch einige unnötige Niederlagen wäre eine bessere Platzierung durchaus zu erreichen gewesen.

      Dieter Oldeland zog eine positive Bilanz und konnte berichten dass durchaus v iele Zuschauer bei den Punktspielen dabei waren. Besonders die   Besucherzahl bei den Punktspielen der 1. Mannschaft war sehr erfreulich.

  1. Veranstaltungen in 2018

Bosseln

12.08.2018

10:30 Uhr

Marschacht/Handorf

Vereinsmeisterschaften

04.11.2018

10:00 Uhr

Schulsporthalle

Weihnachtsfeier

22.12.2018

11:00 Uhr (Samstag)

Brietlingen

Platten-Reinigung

offen

 

Schulsporthalle


Einladungen und Einzelheiten
werden aber noch einmal rechtzeitig bekannt gegeben.

Thorben Sasse machte noch den Vorschlag evt. über eine andere Freizeitgestaltung als Bosseln sich Gedanken zu machen. Denkbar wäre auch mal wieder eine Radtour o.ä.

Auch trat die Frage auf, ob es grundsätzlich die „Grüne Stute“ sein muss. Frage ist aber dann eine andere (gleichwertige) Lokalität zu finden.

Beide Punkte blieben offen.

  1. Mannschaftsaufstellung

    Ein ganz wichtiger Tagespunkt war die Mannschaftaufstellung für die nächste Saison.  Hier gibt es eine Veränderung.
  • Die 1. Mannschaft spielt in der Bezirksliga und bleibt unverändert. Karsten Stotz steht weiterhin als Ersatzspieler zur Verfügung.
  • Die 2. Mannschaft spielt weiterhin in der Kreisliga und bleibt unverändert.
  • Die 3. Mannschaft spielt wieder in der 1. Kreisklasse und bleibt ebenfalls unverändert.
  • Die 4. Mannschaft spielt wieder in der 4. Kreisklasse aber nur dann wenn sie einen neuen Mannschaftsführer findet. Ulrich Schwiers hat klar zum Ausdruck gebracht dass er nicht mehr als Mannschaftsführer zur Verfügung steht. Von den anwesenden Spielern der 4. Mannschaft haben alle aus unterschiedlichen Gründen es abgelehnt die Mannschaftsführung zu übernehmen. Auch ein Kompromissvorschlag vom TT-Obmann (EDV-Eingaben und sonst. „Papierkram“ weiterhin von Schwiers und der organisatorische Part vom neuen Mannschaftsführer) fand keine Zustimmung. Damit ist ein Verbleib im Punktspielbetrieb fraglich!
  1. Sonstiges

    Ab dem Jahre 2019 darf nur noch mit den neuen Plastikbällen gespielt werden. Für diese Saison ist auch noch der Spielbetrieb mit den „alten“ Zelluloid-Bällen möglich. Die 1. und die 3. Mannschaft werden mit den neuen Bällen spielen.

    Hallenschließung während der Sommerferien wird noch bekanntgegeben.

    TT-Obmann Siegfried Nahrstedt schloss die JHV um 21:00 Uhr.

    Vorläufige Mannschaften 2018/2019

1. Mannschaft

 

 

QTTR (05.18)

Hoffmann  

Ulf

*

1747

Dally

Björn

 

1745

Oldeland

Dieter

 

1696

Sasse

Thorben

 

1682

Pitschinski

Frank

 

1625

Hauswirth

Ingo

 

1613

 

 

 

 

2. Mannschaft

 

 

 

Stotz

Karsten

 

1632

Kuschel

Norman

 

1555

Folker

Ernst

 

1477

Krempin  

Joachim

*

1398

 

 

 

 

3. Mannschaft

 

 

 

Roß

Günter

 

1429

Rieger

Siegfried

 

1424

Papenberg

Hauke

 

1419

Nahrstedt  

Siegfried

*

1415

Müller

Hermann

 

1403

 

 

 

 

4. Mannschaft

 

 

 

Pahl

Andreas

 

1230

Trost

Carsten

 

1209

Römer

Markus

 

1156

Burmester

Katrin

 

1118

Bauss

Eckhard

 

1073

Schwiers  

Ulrich

*

1040

Schöner

Sergei

 

0992

Daßbeck

Lothar

 

0974

Kümmel

Michael

 

0000

 

* Mannschaftsführer

Die 1. Mannschaft spielt in der Bezirksliga.

Die 2. Mannschaft spielt in der Kreisliga.

Die 3. Mannschaft spielt in der 1. Kreisklasse.

Die 4. Mannschaft spielt in der 4. Kreisklasse.

 

Die endgültige  Aufstellung  der  4  Mannschaften für die Punktspielsaison 2018/2019 erfolgt Ende Juni 2018.

Aufstellung der Platzierungen bei diversen Meisterschaften etc.

 

  1. Kreismeisterschaften Senioren 2017 in Barendorf 10.2017

  • Senioren Einzel
  1. Ulf Hoffmann
  2. Ingo Hauswirth

 

  • Senioren Doppel
  1. Ulf Hoffmann / Ingo Hauswirth

 

  • Senioren II Einzel
  1. Joachim Krempin

           

  • Senioren II Doppel
  1. Siegfried Nahrstedt (M. Hinz)

 

  • Mixed
  1. Iris Schmidt / Ingo Hauswirth

 

  1. Kreismeisterschaften Damen/Herren 2017 in Barendorf 09.2017

 

  • Herren Doppel
  1. Ulf Hoffmann / Ingo Hauswirth

 

  • Herren Einzel
  1. Ingo Hauswirth
  2. Joachim Krempin

 

  1. Regionsendrangliste Damen/Herren 06.2017

  • Dieter Oldeland

 

  1. Regionsendrangliste Damen/Herren 05.2018

 

  • Dieter Oldeland
  • Ulf Hoffmann
  • Ingo Hauswirth

            

  • Iris Schmidt

 

  1. Kreispokal 2018 – Viertelfinale

  • Mannschaft Platz  3  (ausgeschieden)

 

 

Ulrich Schwiers / Schriftführer

Juni 2018

Seit 2014 konnten wir die Artikel über die TT-Vereinsmeisterschaften unter der Überschrift: „Erfolgreiche Titelverteidigung“ stellen. Und das galt auch für diesjährige Vereinsmeisterschaften, denn Björn Dally konnte seinen Titel im Einzelwettbewerb zum vierten Mal nacheinander erneut erfolgreich verteidigen. Das ist schon eine beeindruckende Leistung!

Am 05. November 2017 begannen um 10:00 Uhr in der Hugo-Friedrich Hartmann Sporthalle die Vereinsmeisterschaften in den Einzel- und in den Doppelwettbewerben. Die Vorbereitungen für dieses Turnier begannen wie immer bereits um 09:00 Uhr. Tische mussten aufgebaut werden und die Auslosungen zu den einzelnen Gruppen erfolgten rechtzeitig vor Turnierbeginn. 15 Spieler aus allen Mannschaftsteilen sowie auch aus der sog. „Hobby-Gruppe“ traten zur Vereinsmeisterschaft an.

Dank der langen und guten Vorbereitungen sorgten die Verantwortlichen Sportwart Dieter Oldeland und Schriftführer Ulrich Schwiers für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Nach der Begrüßung aller Teilnehmer am Turnier durch den TT-Obmann Siegfried Nahrstedt dankte er allen Helfer und Spendern welche für reichliche und gute Verpflegung gesorgt hatten.

Der Einzelwettbewerb begann mit einer Vorrunde mit  Gruppen mit jeweils 5 bzw. Spielern. In der Zwischenrunde spielten die Besten 8 Spieler der Vorrunde ihre Meisterschaft aus. Die anderen 7 Spieler kämpften dann um die dementsprechenden Platzierungen.

Das Endergebnis im Einzel

1. Björn Dally      

2. Ulf Hoffmann  

3. Ingo Hauswirth

Dem neuen (und alten) Vereinsmeister 2017 Björn Dally überreichte TT-Obmann „Jogi“ Nahrstedt den Siegerpokal und die Siegerurkunde. Urkunden gab es natürlich auch für die Plätze 2 und 3. TSVBardowick Sieger VM Einzel 1

 

Auch eine Vereinsmeisterschaft im Doppel wurde ausgespielt und zwar wurden hier 2 Gruppen gebildet. Hier wurde aus sportlichen Gründen immer ein sogenannter „schwächerer“ Spieler einem Spieler aus der Bestengruppe zugelost. Und aufgrund dieser Konstellation entwickelten sich sehr interessante Doppelspiele. Um die Vereinsmeisterschaft spielten dann das Bestplatzierte Doppel aus Gruppe 1 gegen das Bestplatzierte Doppel aus der Gruppe 2. Auch die anderen Plätze wurden ausgespielt. Und Björn Dally wurde auch hier mit seinem Partner Siegfried Nahrstedt Vereinsmeister 2017. Herzlichen Glückwunsch !

Das Endergebnis im Doppel (siehe Foto)

1. Björn Dally   / Siegfried Nahrstedt

2. Ulf Hoffmann  / Günter Roß

3. Karsten Stotz  / Andreas Pahl

Für die Plätze 1 bis 3 wurden ebenfalls Urkunden überreicht.

Es war für alle Spieler ein anstrengender Tag mussten doch erheblich viele Spiele in den Einzelwettbewerben und in den Doppelwettbewerben absolviert werden. Der Reiz dieser Vereinsmeisterschaft liegt eben darin das Spieler aus den unteren Klassen und auch die „Hobby-Spieler“ gegen Spieler aus den höheren Klassen gegeneinander antreten.

Nachfolgend die Ergebnisse in Tabellenform.

TSVBardowick Ergebnisse VM Doppel

 TSVBardowick Ergebnisse VM EinzelGegen 17:00 Uhr endeten die TT-Vereinsmeisterschaften 2017.

Allen Beteiligten waren sich wieder darüber einig, das diese Vereinsmeisterschaften wie immer sehr sehr viel Spaß gemacht haben.

Die Führung der TT-Abteilung wünscht sich für das nächste Jahr eine noch stärkere Beteilung.

 

Grundlage der JHV war die Einladung des TT-Obmanns S. Nahrstedt vom April 2017.

Die Versammlung fand am 06.06.2017 ab 19:10 Uhr im Schulsportzentrum statt.

 

1.Begrüßung

TT-Obmann Siegfried Nahrstedt begrüßte insgesamt 20 Teilnehmer an der JHV. Mehrere TT-Spieler hatten sich vorher beim Obmann wegen der Nichtteilnahme entschuldigt.

2.Bericht des TT-Obmann

Der Bosselausflug 2016 war sehr gut besucht. Leider musste nach einigen   Regenschauern dieser Ausflug abgebrochen werden was aber der guten Stimmung       keinen Abbruch tat. Die Bosseltour 2017 sollte wieder ab Marschacht starten. Dieter und Thorben werden sich darum kümmern.

Der Weihnachtsbrunch 2016 in der „Grünen Stute“ in Brietlingen war wieder wie im den letzten Jahren sehr gut besucht. Ca. 50 Teilnehmer(innen) nahmen daran teil. Auch 2017 wird es wieder den Weihnachtsbrunch in Brietlingen geben.

Auch die Vereinsmeisterschaften 2016 war wieder ein voller Erfolg. Es nahmen immerhin 18 Spieler(innen) man den Meisterschaften teil. Nahrstedt bat um vermehrte Teilnahme bei den Vereinsmeisterschaften 2017. Einzelheiten u.a. über den Spielmodus werden rechtzeitig geklärt.

Katrin Burmester erhielt anlässlich ihres 50. Geburtstags einen Zinnteller überreicht.

S. Nahrstedt bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei Dieter, Siggi und Ulli sowie bei allen Mannschaftsführern für die gute Zusammenarbeit während der gesamten Spielsaison.

Nahrstedt wies noch einmal auf die Neuwahlen innerhalb der TT-Abteilung hin.

2. a) Bericht des Sportwartes

Dieter Oldeland berichtete von den diversen Neuerungen in der Spielordnung. Besonders wichtig ist die Änderung dass ein Spieler sich nicht mehr „festspielen“ kann und daher jederzeit in einer anderen Mannschaft aushelfen kann.

Neu ist auch, dass ein bisheriger Stammspieler, der in einer Halbserie an weniger als zwei Spielen teilnimmt, in der darauf folgenden Halbserie zum Reservespieler wird.

Die bisherige Regelung, dass ein Spieler, der bei fünf aufeinander folgenden Spielen nicht teilnimmt, sofort zum Reservespieler wird, gibt es nicht mehr.

Andere Änderungen sind zwar ebenfalls von Wichtigkeit aber betreffen die TT-Abteilung nur am Rande.

3.Bericht der Mannschaftsführer

          Die Mannschaftsführer berichteten:

 

  • Die 1. Mannschaft verbleibt auch in der neuen Saison in der Bezirks-Oberliga. Im entscheidenden Relegationsspiel schlug sie den MTV Brackel II mit 9:4.
  • Die 2. Mannschaft belegte in der Kreisliga den 4. Platz. Leider war eine bessere Platzierung kaum möglich, da doch viele Spielerausfälle zu beklagen waren und teilweise wurden Spiele nur zu dritt bestritten.
  • Die 3. Mannschaft belegte auch nur den 4. Tabellenplatz. Da auch hier einige Spieler nicht an allen Spielen teilnehmen konnten war eine bessere Platzierung wohl nicht möglich. Erfreulich war aber das durch gute Terminabsprachen jederzeit ein Ersatzspieler aus der 4. Mannschaft zur Verfügung stand. Nahrstedt bedankte sich beim Spielführer für die sehr gute Zusammenarbeit.
  • Die erstmals angetretene 4. Mannschaft hatte doch mit unnötigen Schwierigkeiten zu kämpfen. Der kurzfristige Weggang des Mannschaftsführers führte dazu dass ein Spiel ausfiel. Trotzdem wurden danach alle Spiele gespielt und Platz 6 war die Endplatzierung.

4.Wahlen

Es waren die Wahlen für den TT-Vorstand erforderlich. Die Wahlleitung übernahm Klaus Dally. Bevor es zu den Wahlen kam bedankte sich Elfriede  Meiranke im Namen aller Hobbyspieler bei S. Nahrstedt für seinen Einsatz für die Hobbyspieler, die immer am Freitag spielen.

Zur Wahl wurde Siegfried Nahrstedt vorgeschlagen. Die Wahl fiel einstimmig für den alten und neuen TT-Obmann aus. Siegried Nahrstedt nahm die Wahl an.

Des Weiteren standen die Wahlen für den Sportwart, den Kassenwart, den Kassenprüfer und den Schriftführer an. Zur Wahl standen Dieter Oldeland, Siegfried Rieger, Thorben Sasse und Ulrich Schwiers. Sie wurden alle einstimmig wiedergewählt. Alle nahmen die Wahl an.

5.Veranstaltungen in 2017

Bosseln 20.08.2017 10:30 Uhr Marschacht
Vereinsmeisterschaften 05.11.2017 10:00 Uhr Schulsporthalle
Weihnachtsfeier 10.12.2017 11:00 Uhr Brietlingen
Tischplatten-Reinigung offen   Schulsporthalle

Einladungen und Einzelheiten werden aber noch einmal rechtzeitig bekannt gegeben.

6.Mannschaftsaufstellung

Ein ganz wichtiger Tagespunkt war die Mannschaftaufstellung für die nächste Saison. Hier gibt es eine Veränderung. Karsten Stotz wird zukünftig die 2. Mannschaft verstärken. Da es ja kein sog. „festspielen“ mehr gibt kann Karsten jederzeit auch in der 1. Mannschaft eingesetzt werden.

Alle Mannschaften spielen in der neuen Saison weiterhin in ihrer Klasse. Auf einen freiwilligen Aufstieg wurde generell verzichtet.

Die Mannschaftsmeldungen müssen bis Mitte Juni vorgenommen werden und werden durch den Sportwart Dieter Oldeland veranlasst.

7.Sonstiges

Ein genereller Punkt ist die sogenannte Kostenübernahme bei den Strafgeldern.

Wichtig ist dass der Mannschaftsführer für die Überweisungen der Strafgelder verantwortlich ist und diese auch ausführen muss.

Hallenschließung während der Ferien ab dem 26.06. bis einschl. 14.07.2017

 

TT-Obmann Siegfried Nahrstedt schloss die JHV um 20:10 Uhr.

Bereits 2015 stellten wir den Artikel über die Vereinsmeisterschaften unter der Überschrift:  „Erfolgreiche Titelverteidigung“ und das galt auch für diesjährige Vereinsmeisterschaften, denn Björn Dally konnte seinen Titel im Einzelwettbewerb erneut erfolgreich verteidigen. Doch der Reihe nach:

Am 06. November 2016 begannen um 10:00 Uhr in der Hugo-Friedrich Hartmann Sporthalle die Vereinsmeisterschaften in den Einzel- und in den Doppelwettbewerben.  Die Vorbereitungen für dieses Turnier begannen bereits um 09:00 Uhr. Tische mussten aufgebaut werden und die Auslosungen zu den einzelnen Gruppen erfolgten rechtzeitig vor Turnierbeginn. Und äußerst erfreulich war die Zahl der teilnehmenden Spieler. 18 Spieler (!)  gingen an den Start und nach langen, langen Jahren nahm endlich wieder eine Spielerin am Turnier teil. Anja Scholz (Foto) die zwar in Dahlenburg spielt aber auch der TT-Abteilung Bardowick angehört.

Dank der langen und guten Vorbereitungen sorgten die Verantwortlichen Sportwart Dieter Oldeland und Schriftführer Ulrich Schwiers für einen reibungslosen Ablauf des Turniers.

Nach der Begrüßung aller Teilnehmer am Turnier durch den  TT-Obmann Siegfried Nahrstedt  dankte er allen Helfer und Spendern welche für reichliche und  gute Verpflegung gesorgt hatten.
 
Der Einzelwettbewerb begann mit einer Vorrunde mit 4 Gruppen mit jeweils 4  bzw. Spielern. Nach einer Zwischenrunde mit einer erneuten Gruppenbildung wurde über die Halbfinals und das  Finale alle  Plätze  ausgespielt.   
 
Das Endergebnis im Einzel   (siehe Foto)

1.     Björn Dally    
2.     Dieter Oldeland           
3.     Ingo Hauswirth

Dem neuen (und alten) Vereinsmeister 2016 Björn Dally überreichte Sportwart Dieter Oldeland den Siegerpokal und die Siegerurkunde. Urkunden gab es auch für den Platz 2 und 3.   

Auch eine Vereinsmeisterschaft im Doppel wurde ausgespielt und zwar wurden hier 2 Gruppen gebildet. Die Bestplatzierten aus Gruppe 1 spielten gegen die Bestplatzierten aus der Gruppe 2. Auch hier wurden alle Plätze ausgespielt

Das Endergebnis im Doppel   (siehe Foto)

                1.  Ernst Folker      /    Günter Roß
                2.  Markus Römer  /    Dieter Oldeland
                3.  Ulf Hoffmann    /   Andreas Pahl

Für die Plätze 1  bis  3  gab es ebenfalls Urkunden.

Es war für alle Spieler ein anstrengender Tag mussten doch erheblich viele Spiele in den Einzelwettbewerben und in den Doppelwettbewerden absolviert werden. Aber das ist eben der besondere Reiz dieser Vereinsmeisterschaft. Spieler aus den höheren Klassen treten gegen sogenannte „Freizeitspieler“ an. Gegen 17:00 Uhr wurden die Meisterschaften beendet.

Erfreulich ist immer wieder das nicht nur die Spieler aus den Mannschaftswettbewerben an den Vereinsmeisterschaften  teilnehmen, sondern auch Spieler die Tischtennis als einen schönen Freizeitsport ansehen.

Allen Beteiligten waren sich wieder darüber einig, das diese Vereinsmeisterschaft wie immer sehr viel Spaß gemacht haben. Die Führung der TT-Abteilung wünscht sich für das nächste Jahr wieder eine solch gute Beteilung.

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Senioren am 25. September 2016, die in Barendorf ausgetragen wurden traten 5 Spieler aus der Tischtennisabteilung des TSV Bardowick in verschiedenen Altersgruppen an. Neben sehr guten Platzierungen konnten 2 Spieler die Kreismeisterschaft erringen. 

In der Altersgruppe SENIOREN 40 EINZEL wurde Ulf Hoffmann Kreismeister 2016 (siehe Foto).

In der Altersgruppe SENIOREN 75  EINZEL errang Siegfried Nahrstedt die Kreismeisterschaft 2016 (siehe Foto).

Neben den beiden neuen Kreismeistern gab es für die Spieler des TSV aber auch sehr gute Platzierungen in den jeweiligen Altersgruppen.

Hier die Ergebnisse:

SENIOREN 40 EINZEL        

1. Ulf Hoffman                
3. Dieter Oldeland                
5. Ingo Hauswirth      

SENIOREN 60 EINZEL

4.  Joachim Krempin

SENIOREN 75 EINZEL

1.  Siegfried Nahrstedt

SENIOREN 70 EINZEL

2.  Siegfried Nahrstedt
    
SENIOREN 40 DOPPEL

2. Ulf Hoffmann / Ingo Hauswirth
3.  Dieter Oldeland / Joachim Krempin

Grundlage der JHV war die Einladung des TT-Obmanns S. Nahrstedt vom April 2016. Die Versammlung fand am 24.05.2016 ab 19:00 Uhr im Schulsportzentrum / Küche statt.

1.     Begrüßung

TT-Obmann Siegfried Nahrstedt begrüßte insgesamt 20 Teilnehmer an der JHV. Mehrere TT-Spieler hatten sich vorher beim Obmann wegen der Nichtteilnahme entschuldigt.

2.     Bericht Obmann

  • S. Nahrstedt berichtete über diverse sportliche Erfolge im Laufe des Jahres. Die      diversen Erfolge / Platzierungen etc. sind als Anlage beigefügt.
  • Unser Boßelausflug 2015 fiel leider dem Regen zum Opfer. Aber kurzfristig wurde   aus diesem Tag ein Spiel-Tag gemacht. Gelegenheiten dazu gab  es genug in der    Handorfer Mühle.
  • Der Weihnachtsbrunch 2015 war wieder sehr gut besucht. Ca. 50 Teilnehmer(innen) nahmen daran teil.
  • Auch die Vereinsmeisterschaften 2015 war wieder ein voller Erfolg.
  • Lothar Daßbeck erhielt anlässlich seines 70. Geburtstags einen Zinnteller überreicht.

S. Nahrstedt bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei allen Mannschaftsführern für die gute Zusammenarbeit während der gesamten Spielsaison.

 3.     Bericht des Sportwartes

 Dieter Oldeland  berichtete.

 Die 1. Mannschaft. belegte den  2. Platz in ihrer Staffel. Damit wurde die Relegation erreicht. Das Relegationsspiel gegen den ESV-Lüneburg wurde jedoch mit 7 : 9 verloren. Trotzdem besteht noch die Möglichkeit dass die 1. Mannschaft als Nachrücker den Aufstieg in die Bezirksoberliga-Süd schafft.

 Die 2. Mannschaft er reichte den 5. Tabellenplatz. Es hätte durchaus mehr erreicht werden können aber im entscheidenden Moment wurden Spiele unnötigerweise verloren.

 Die 3. Mannschaft konnte die Saison mit der Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die zweite Kreisklasse verbuchen.

 Im Kreispokal und auch im Bezirkspokal lief es in diesem Jahr nicht so erfolgreich.

(siehe Anlage)

Trotzdem die eindringliche Bitte vom Sportwart: unbedingt in der neuen Saison wieder teilnehmen!

 4.     Veranstaltungen

Bosseln

31.07.2016

10:00 Uhr

Handorf

Vereinsmeisterschaften

06.11.2016

10:00 Uhr

Schulsporthalle

Weihnachtsfeier

11.12.2016

11:00 Uhr

Brietlingen

Tischplatten-Reinigung

offen

 

Schulsporthalle

 Zu den Vereinsmeisterschaften wurde von Heiko Rottmann ein geänderter Spielmodus vorgeschlagen (Auslosung der Gruppen) Es wurde aber gewünscht das die bestehenden Regelungen grundsätzlich beibehalten werden sollten (Setzen und zulosen). Ein Vorschlag lautete aber dass die sog. Hobbyspieler(innen) ihre eigene Meisterschaft austragen. Dieser Vorschlag wurde allgemein begrüßt. Festgelegt werden muss aber dann wer unter der Rubrik -Hobbyspieler- fällt.

 5.     Mannschaftsaufstellung

 Ein ganz wichtiger Tagespunkt war die Mannschaftaufstellung für die nächste Saison. Hier gibt es doch einige entscheidende Veränderungen.

 Zwei wichtige Punkte sind anzumerken:

-        die 1. Mannschaft verstärkt sich einen neuen Spieler. Es ist Frank Pitschinski vom TTC85 Lüneburg.

-        es soll auf mehrfachen Wunsch wieder eine 4. Mannschaft aufgestellt werden die dann in der 4. Kreisklasse startet.

        Aufgrund der Tatsache dass die 3. Mannschaft in die 2. Kreisklasse aufsteigt und eine neue 4. Mannschaft aufgestellt werden soll ergeben sich aber         erhebliche Schwierigkeiten für die Einordnung der Spieler in den Mannschaften.      

        Die 1. Mannschaft ist klar aufgestellt. Sie spielt also zukünftig mit 7 Spielern.

        Wie die 2.  und die 3. Mannschaft aufgestellt werden kann wird noch geklärt.      

        Die Mannschaftsmeldungen müssen bis Mitte Juni vorgenommen werden.

6.     Sonstiges

Ein genereller Punkt ist die sogenannte Kostenübernahme bei den Strafgeldern.

Wichtig ist dass der Mannschaftsführer für die Überweisungen der Strafgelder verantwortlich ist.

Trotzdem bleibt die Frage wer die Kosten aus dem Spielbetrieb generell übernimmt.

Es gibt folgtende Möglichkeiten

Ø  Übernahme durch die Mannschaft       

Ø  Übernahme durch den TSV-Bardowick

 

TT-Obmann Siegfried Nahrstedt schloss die JHV 2016 um 20:35 Uhr.

 

(Anlage: TT-Ergebnisse 2015/2016)

                    TT - Ergebnisse  2015 / 2016

 

 

  1. Kreismeisterschaften am 27.09.2015   in Barendorf

Nahrstedt, Siegfried

Senioren Einzel   70  Jahre

Platz 3

Nahrstedt

Senioren Einzel   75 Jahre

Platz 1

Nahrstedt mit Partner

Senioren Doppel  40 Jahre

Platz 5 - 8

 

 

  1. Kreismeisterschaften am  10. 2015   in Adendorf

 

Hoffmann, Ulf

Einzel

Platz 5

Hauswirth, Ingo

Einzel

Platz 9

Oldeland, Dieter

Einzel

Platz 9

Oldeland mit Partner

Doppel

Platz 3

Hauswirth / Hoffmann

Doppel

Platz 3

Oldeland mit Partnerin

Mix

Platz 5

 

 

 

  1. TT - Vereinsmeisterschaften am  10. 2015   in Bardowick

         

Einzel

Dally,  Björn   (Titelverteidigung)

Platz 1

 

Hoffmann, Ulf

Platz 2

 

Hauswirth, Ingo

Platz 3

Doppel

Folker  /  Nahrstedt

Platz 1

 

Hoffmann / Pahl

Platz 2

 

Hauswirth / Lange

Platz 3

 

  1. Bezirksmeisterschaften am 14. / 15. 11. 2015 in Jork

 

Hoffmann, Ulf

Einzel Senioren 50

Platz 3

                  mit Partner

Doppel

Platz 3

Oldeland, Dieter

Einzel Senioren 40

Platz 5 - 8

                  mit Partner

Doppel

Platz 5 - 8

Nahrstedt, Siegfried

Einzel Senioren 75

Platz 2

                  mit Partner

Doppel

Platz 2

 

  1. Bezirkspokal 1. Runde am 13. / 15. 01. 2016 /  Runde am 19.03.2016

 

1. Mannschaft  (Klasse B)

1. Runde

weiter

 

     2. Runde

ausgeschieden

2. Mannschaft  (Klasse D)

1. Runde

weiter

 

     2. Runde

zurückgezogen

3. Mannschaft  (Klasse E)

1. Runde

ausgeschieden

 

 

  1. Landesmeisterschaften am 12./13.03.2016 in Dinklage

Oldeland, Dieter

Einzel  Senioren 40  

Achtelfinale

 

Mixed     

Achtelfinale

Hoffmann, Ulf

Einzel  Senioren 50 

Achtelfinale

 

Doppel   

Vorrunde

 

Mixed    

Vorrunde

Nahrstedt, Siegfried

Einzel  Senioren 75 

Vorrunde

 

Doppel   

Vorrunde

 

 

  1. Landesmeisterschaften/Behinderte am 05.03.2016  in Salzgitter

Heiko Rottmann

Einzel 40-50 jährige  

Platz 1

Gerhard Lange

Einzel 60-70 jährige  

Platz 1

Rottmann / Lange

Doppel

Platz 3

 

  1. Kreis-Ranglisten-Endturnier am 24.04.2016 in  Bad-Bevensen

 

Hoffmann, Ulf

Einzel Senioren 50

Platz 8

 

  1. Kreispokalspiele am 29.04.2016 diverse Spielorte

1. Mannschaft

1. Runde

ausgeschieden

2. Mannschaft

1. Runde

nicht angetreten

3. Mannschaft

1. Runde

ausgeschieden

 

  1. Abschluss der Saison 2015/2016

 

1. Mannschaft

Bezirksliga 

Platz 2

Relegation

2. Mannschaft

Kreisliga

Platz 5

 

3. Mannschaft

3. Kreisklasse

Platz 1

Aufstieg 2. Kreisklasse

 

  1. Relegationspiele der 1. Mannschaft am 07.05.2016  in Lüneburg

 

ESV-Lüneburg III

7 : 9

TTC Fanf.  Garßen

Relegationsverzicht

 

 

Stand: 16.05.2016

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Allgemein-Behinderten in Salzgitter-Thiede verteidigte Heiko Rottmann in der Altersklasse 40-50 Jahre erfolgreich seinen Landesmeistertitel aus dem Vorjahr. Gerhard Lange gewann überraschend ebenfalls den Landesmeistertitel in der Altersklasse 60-70 Jahre.

Zusammen wurden Heiko Rottmann und Gerhard Lange dritte im Doppel und durften sich über die Bronzemedaille freuen. Alles zusammen war es ein sehr erfolgreicher Tag für unsere behinderten Tischtennisspieler des TSV-Bardowick. Damit dürfen Heiko Rottmann und Gerhard Lange bei den Deutschen Meisterschaften der Allgemein-Behinderten im diesen Jahr starten.