Mittwoch, 14. November 2018

Protokoll der JHV der TT-Abteilung am 28. Mai 2015

Grundlage der JHV war die Einladung des TT-Obmanns S. Nahrstedt vom April 2015. Die Versammlung fand am 28.05.2015 ab 20:00 Uhr im Vereinsheim des TSV Bardowick statt.

  1. Begrüßung und Bericht vom TT-Obmann

TT-Obmann Siegfried Nahrstedt begrüßte insgesamt 16 Teilnehmer an der JHV.

Bevor S. Nahrstedt auf die weiteren Tagespunkte der JHV einging mahnte er      ausdrücklich die Toleranz und die Zusammenarbeit der aktiven Spieler aller             Mannschaften an, denn hier ließ im abgelaufenen Spieljahr manches zu wünschen          übrig. W. Faulstich als Freizeitspieler bedankte sich aber ausdrücklich bei vielen           Spielern die mit ihm und weiteren Freizeitspieler(innen) regelmäßig „an der Platte“             stehen.

 

Nahrstedt berichtete über diverse sportliche Erfolge im Laufe des Jahres

  • Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Sen. 40 am 11.01.2015.

            An diesem Turnier nahmen I. Hauswirth, D. Oldeland und T. Sasse teil.

  • Bezirksmeisterschaften der Sen. am 15.11.2014

           Bei den Bezirksmeisterschaften am 15.11.2014 in Oldendorf/Oste erreichte S. Nahrstedt einen 3. Platz im Einzel der Senioren Ü75. Er qualifizierte sich damit für die Landesmeisterschaften.          

  • Kreisindividualmeisterschaften der Sen. 2014
  1. Hoffmann Sen 40             Einzel              Platz 4
  2. Hoffmann + J.Klingner Sen 40             Doppel                        Platz 2
  3. Nahrstedt Sen 65             Einzel              Platz 2
  4. Nahrstedt Sen 75             Einzel              Platz 1
  5. Nahrstedt + M. Hinz Sen 65             Doppel                        Platz 2
  • Landesmeisterschaften der Behinderten am 07.03.2015
  1. Rottmann             Altersklasse 40-50      Einzel              Platz 1
  2. Lange Altersklasse 60-70      Einzel              Platz 2
  3. Rottmann + G. Lange Doppel                        Platz 4
  • Vereinsmeisterschaften am 03. 10. 2014 mit 16 Teilnehmern

    Einzel
  1. Björn Dally
  2. Thorben Sasse
  3. Dieter Oldeland

          Doppel                       

  1. Ulf Hoffmann  mit Ernst Folkert
  2. Björn Dally mit Andreas Pahl
  3. Thorben Sasse mit Gerd Lange

                       

  1. Bericht der Mannschaftsführer

 Ulf Hoffmann berichtete für die 1. Mannschaft.

Die Mannschaft belegte den 4. Platz in dieser Staffel. Wiederum wurde der Relegationsplatz 2 nur knapp verpasst.

Joachim Krempin berichtete für die 2. Mannschaft.

Am Ende reichte es nur zum letzten Tabellenplatz und damit verbunden ist der Abstieg im die Kreisliga.

Durch den Abstieg in die Kreisliga reduziert sich automatisch die Sollstärke auf 4 Spieler. Damit verbunden ist eine schwierige neue Mannschaftsaufstellung. (siehe Punkt – Mannschaftsaufstellung)

Ulrich Schwiers berichtete für die 3. Mannschaft.

Die 3. Mannschaft konnte die Saison mit der Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die dritte Kreisklasse verbuchen. Nahrstedt bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei allen Mannschaftsführern für die gute Zusammenarbeit während der gesamten Spielsaison.

  1. Wahlen
  • Wahl des TT-Obmannes

                                   es wurde erneut Siegfried Nahrstedt gewählt

  • Wahl des Kassenwartes    

                                   es wurde erneut Siegfried Rieger gewählt

  • Wahl des Sportwartes        

                                   es wurde erstmalig Dieter Oldeland gewählt

  • Wahl des Schriftführers    

                                   es wurde erneut Ulrich Schwiers gewählt

 

  1. Veranstaltungen
  • Bosseln

               findet am 19.07. 2015 (Sonntag) ab 10:00 Uhr wieder ab Handorf statt.

  • Vereinsmeisterschaften

               finden am 11.10.2015 (Sonntag) ab 10:00 Uhr statt.

  • Weihnachtsbrunch

               findet am 20.12. 2015 (Sonntag) ab 11:00 Uhr in der „Grünen Stute“ statt.

  • Kreismeisterschaften des Sen.

               finden am 27.09.2015 (Sonntag) in Barendorf statt.

  1. Mannschaftsaufstellungen für die neue Saison

Ein ganz wichtiger Tagespunkt war die Mannschaftaufstellung für die nächste Saison. Hier gibt es doch einige entscheidende Veränderungen. Keine Probleme gibt es für die I. Mannschaft. Sie wird in der gleichen Aufstellung wie in der abgelaufenen Saison antreten.

Für die II. und III. Mannschaft ergeben sich weitreichende Änderungen. Da die II. Mannschaft aufgrund des Abstieges in die Kreisliga nur noch mit einer SOLL-Stärke von 4 Spielern antreten braucht und die III. Mannschaft als Aufsteiger in die 3. Kreisklasse ebenfalls nur mit einer SOLL-Stärke von 4 Spielern antreten braucht ergeben sich doch starke personelle Konsequenzen. Eine IV. Mannschaft aufzubauen erscheint nach heutiger Sicht unrealistisch. Daher ergeben sich nach heutiger Sicht folgende Mannschaftaufstellungen:       

 

1. Mannschaft

2.Mannschaft

3. Mannschaft

Dally

Kuschel

Nahrstedt

Hoffmann

Rieger

Roß

Oldeland

Papenberg

Rottmann

Sasse

Krempin

Pahl

Hauswirth

Folker

Lange

Stotz

 

Römer

 

 

Schwiers

 Es ist daher umungänglich dass sich alle Spieler innerhalb der II. und III. Mannschaften rechtzeitig über die Spieleinsätze einigen.

 

  1. Verschiedenes

 Von U. Schwiers wurde angeregt für die Vereinsmeisterschaften evt. einen anderen Spielmodus festzulegen.

 So wäre z.B. folgendes möglich:

  • es werden 4 Gruppen mit jeweils 4-5 Spielern gebildet. Die ersten 2 jeder Gruppe bilden dann erneut 2 Gruppen.
  • Danach kommt es dann zu den sog. Halbfinals
    • Gruppe 1 gegen 2. Gruppe 2
    • Gruppe 1 gegen 1. Gruppe 2 usw.
  • Die Sieger spielen das Endspiel die anderen spielen dann um die Plätze.

Unser derzeitiger TT-Mitgliederstand beläuft sich nach unseren Infos auf 38 Spieler(innen) wobei noch 6 Spieler dazukommen die noch beim TSV-Bardowick unter -Tischtennis- geführt werden (die aber z. Zt. nicht aktiv am TT-Training teilnehmen).

TT-Obmann Siegried Nahrstedt beendete um 21:10 Uhr die JHV 2015

Am Jahresende wird in der Tischtennisabteilung Bilanz gezogen. Und wie in den letzten Jahren auch fand dies wieder bei einer Weihnachtfeier in der Grünen Stute“ statt. TT-Obmann Siegfried Nahrstedt konnte über 50 aktive und ehemalige Spieler(innen) sowie deren Familienangehörige zu dieser sehr beliebten Weihnachtsfeier begrüßen. Der jüngste Gast war gerade mal 1 ½ Jahre alt und der älteste Teilnehmer immerhin schon 82 Jahre.

Siegfried Nahrstedt zog eine kurze Bilanz des Halbjahres 2014. Die erste Mannschaft belegt zur Halbzeit einen sehr guten 4. Tabellenplatz und hat durchaus die Chance sich in der Rückrunde noch besser zu platzieren. Ein Sorgenkind ist die zweite Mannschaft. Sie rangiert zur Halbzeit auf den letzten Tabellenplatz. Hier heißt es kräftig die Daumen drücken sodass der Klassenerhalt durchaus noch geschafft werden kann. Äußerst erfreulich steht die dritte Mannschaft da. Sie wurde inoffizieller Herbstmeister in ihrer Klasse und ein Aufstieg in die nächsthöhere Klasse ist nach Abschluss der Saison durchaus zu erwarten. In diesem Zusammenhang wurde Heiko Rottmann besonders erwähnt denn er schaffte in dieser Klasse eine makellose Bilanz. Ungeschlagen mit 14:0 Punkten beendete er die Hinrunde. Dafür erhielt er vom Obmann eine kleine Aufmerksamkeit. (siehe Foto)

Die jährlich stattfindenden Vereinsmeisterschaften waren wieder ein großer Erfolg. 16 Teilnehmer waren angetreten um ihre Vereinsmeister zu ermitteln. Diverse gute Platzierungen bei Kreis- und Bezirksmeisterschaften runden die gute Bilanz 2014 ab.

Erfolgreich läuft auch die Mitgliederwerbung für die Tischtennisabteilung. Immerhin fünf neue Mitglieder traten der Abteilung bei. Unser neues Mitglied Dr. Werner Faulstich bedankte sich ausdrücklich noch einmal für sehr freundliche und sportliche Aufnahme in die Tischtennisabteilung.

Die durchaus familiäre Weihnachtsfeier mit Brunch endete dann am späten Nachmittag.

Die Tischtennis-Abteilung würde sich sehr freuen, wenn sie neue interessierte Spielerinnen oder Spieler für ihren tollen Sport finden würde. Daher werden jetzt jeweils freitags ab 18.15 Uhr Schnupper-Einheiten angeboten. Schaut doch mal vorbei.

Die jährlichen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften  fanden am 03. Oktober 2014 in der Hugo-Friedrich Hartmann Sporthalle statt.  Ab 09:00 Uhr begannen die Vorbereitungen zu diesem Turnier und ab 10:00 Uhr wurden die Meisterschaften ausgetragen. Der gesamte Ablauf dieser Meisterschaft war vom TT-Obmann Siegfried Nahrstedt und vom Schriftführer Ulrich Schwiers wieder einmal bestens organisiert.  Einen besonderen Dank richtete S. Nahrstedt an alle Helfer und Spender, die für reichlich gute Verpflegung gesorgt hatten. 

Erfreulich war in diesem Jahr die Beteilung an diesen Meisterschaften. Insgesamt nahmen 16 Spieler sowohl an der Einzelmeisterschaft als auch an der Doppelmeisterschaft teil. 6 Spieler der I. Mannschaft  4 Spieler der II. Mannschaft und 6 Spieler der III. Mannschaft wurden zu je 8 Spielern durch Auslosung in zwei Gruppen aufgeteilt.  Die 4 Erstplatzierten jeder Gruppe spielten dann ihre Einzelmeisterschaft aus wobei die Ergebnisse aus der Vorrunde in die Entscheidung mit einbezogen wurden. Die anderen 4 Platzierten jeder Gruppe spielten dann die Platzierungsrunde aus. Das hieß aber auch dass jeder Spieler 11 Einzelspiele über drei Gewinnsätze spielen musste. 

Das Endergebnis im Einzel   (siehe Foto) 

  1.    Björn Dally        
  2. Thorben Sasse               
  3. Dieter Oldeland

 

Dem neuen Vereinsmeister 2014 Björn Dally überreichte TT-Obmann S. Nahrstedt den Siegerpokal und die Siegerurkunde.   Erstmalig war der Siegerpokal ein Wanderpokal der jetzt jedes Jahr neu ausgespielt wird. Für die Platzierten beider Gruppen gab es ebenfalls Urkunde. 

Auch eine Vereinsmeisterschaft im Doppel wurde ausgespielt und zwar wurden hier ebenfalls 2 Gruppen gebildet. Den Bestplatzierten aus der Meistergruppe wurde jeweils ein Spieler aus den anderen Gruppen zugelost. Nach spannenden Spielen standen dann ebenfalls die neuen Vereinsmeister und die Platzierten in den immer wieder gern gespielten Doppel fest. 

Das Endergebnis im Doppel   (siehe Foto) 

  1.  Ernst Folker     /   Ulf Hoffmann
  2. Andreas Pahl    /   Björn Dally
  3. Gerhard Lange /   Thorben Sasse

 

Auch hier gab es Urkunden für die Sieger und Platzierte. 

Allen Beteiligten waren sich wieder darüber einig, das diese Meisterschaften wie immer sehr viel Spaß gemacht haben.  Die Vereinsmeisterschaften endeten gegen 17:00 Uhr.

Nachfolgend die im Text erwähnten Fotos.

Zur  Jahreshauptversammlung am 04. Juni 2014 um 20:00 Uhr begrüßte der TT-Obmann Siegfried Nahrstedt insgesamt 15 Teilnehmer. Einige der aktiven TT-Spieler hatten sich wegen der Nichtteilnahme entschuldigt. S. Nahrstedt bedankte sich noch einmal ausdrücklich bei allen Mannschaftsführern für die gute Zusammenarbeit in der abgelaufenen Saison 2013/2014.  Grundsätzlich verlief die Saison durchwachsen denn es gab keine Absteiger (aber auch keinen Aufsteiger).

Die 1. Mannschaft verpasste äußerst knapp den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Am Ende fehlte der Mannschaft nur ein winziges „Pünktchen“.

Die 2. Mannschaft kam über einen 8. Platz in ihrer Staffel nicht hinaus und konnte den Abstieg nur knapp vermeiden.

Durch diverse Spielerwechsel im Laufe der Saison wurde nach einer guten Halbzeitbilanz doch nur der 7. Platz erreicht.

Die neuformierte 4. Mannschaft erreichte in ihrer ersten Saison immerhin noch den 6. Tabellenplatz.

Ein wichtiger Punkt der JHV war die neue Mannschaftsaufstellung für die neue Saison. Durch diverse Spielerwechsel kann die Tischtennisabteilung in der neuen Saison nur noch mit 3 Mannschaften den Spielbetrieb aufnehmen. Die ehemalige 3. Mannschaft löst sich praktisch auf denn die Spieler werden der 2.  und der neuen 3. Mannschaft zugeordnet.

S. Nahrstedt berichtete dann über die diversen sportlichen Erfolge im Laufe des Jahres: 

  • wieder Landesmeister bei den Behinderten wurde Heiko Rottmann
  • und Gerd Lange wurde Vizelandesmeister bei den Behinderten
  • bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften der Senioren erreichten Ulf Hoffmann, Ingo Hauswirth, Dieter Oldeland und Thorben Sasse den 3. Platz
  • im Bezirkspokal der Kategorie B kamen Ulf Hoffmann, Dieter Oldeland und Thorben Sasse ebenfalls auf den 3. Platz
  • beim Kreisranglistenturnier erreichten Ulf Hoffmann und Dieter Oldeland die Endrunde. Leider konnte D. Oldeland aus persönlichen Gründen nicht an der Endrunde teilnehmen.  Gegen sehr starke Konkurrenz belegte U. Hoffmann einen ausgezeichneten 7. Platz
  • und im Finale des Kreispokals wurden wieder Ulf Hoffmann, Dieter Oldeland und Thorben Sasse nach stundenlangen Spielen und kurz vor Mitternacht hervorragende 2. 

Doch nicht nur der Tischtennissport wird gepflegt, auch Veranstaltungen stehen jedes Jahr im Terminkalender der Tischtennisabteilung. So wird wieder ein familiäres Bossel-Turnier ausgetragen und die beliebte Weihnachtsfeier  in der „Grünen Stute“ findet natürlich wieder statt.

Ein wichtiger Termin ist der 03. Oktober 2014, denn dann finden wieder die vereinsinternen Vereinsmeisterschaften statt. Ein Bericht erfolgt dann zum gegebenen Zeitpunkt.

S. Nahrstedt beendete die JHV 2014 um 21:20.

Am 18.05.2014 fanden die Qualifikationsspiele für die Endrunde der Kreisrangliste 2014 statt. Erfreulicherweise konnten sich für die Endrunde Dieter Oldeland und Ulf Hoffmann qualifizieren. Aus persönlichen Gründen konnte Dieter Oldeland nicht an der Endrunde teilnehmen und so lagen die Hoffnungen nur bei Ulf Hoffmann. 

Am 25.05 2014 fand in Barendorf die Endrunde statt. Für diese Endrunde hatten sich insgesamt 10 Spieler aus allen Spielklassen des Kreises Lüneburg qualifiziert. Allein der ESV Lüneburg war mit 6 Spielern vertreten. Die restlichen Spieler kamen aus Adendorf, Embsen, Soderstorf und aus der Tischtennisabteilung des TSV-Bardowick Ulf Hoffmann. 

Jeweils 9 Endrundenspiele hatten die Teilnehmer zu absolvieren und am Ende konnte Ulf Hoffmann mit 4 Siegen und 5 Niederlagen einen hervorragenden 7. Platz erreichen. Die vorderen Plätze wurden ausschließlich von den Spielern vom ESV belegt.

Erfreulich ist ebenfalls, dass sich unsere 1. Mannschaft für das Halbfinale im Kreispokal qualifiziert hat. Die Aussichten für die Endrundenteilnahme des Kreispokals sind durchaus positiv. Hier heißt es also:  Daumen drücken!

Bei den diesjährigen Landesmeisterschaften der Körperbehinderten im Tischtennis in Salzgitter-Thiede erreichten 2 Spieler der 4. Mannschaft aus der Tischtennisabteilung des TSV Bardowick wieder einmal hervorragende Ergebnisse.

Gerhard Langesicherte sich in seiner Altersgruppe 3 der Schadensklasse AB (allgemeine Behinderung) einen 2. Platz und wurde Vize-Landesmeister 2014.

Heiko Rottmannsicherte sich in seiner Altersgruppe 1 der Schadensklasse AB (allgemeine Behinderung) den 1. Platz und wurde Landesmeister 2014. Im Finale bezwang er nach hartem Kampf seinen Gegner aus Salzgitter mit 3:2 Sätzen.

Gerhard und Heiko haben sich aufgrund dieser Ergebnisse für die Deutschen Meisterschaften der Behinderten qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch.


Wie immer wird am Jahresende in der Tischtennisabteilung Bilanz gezogen. Und wie in den letzten Jahren auch fand dies wieder bei einer Weihnachtfeier in der "Grünen Stute“ statt. TT-Obmann Siegfried Nahrstedt konnte zahlreiche aktive und ehemalige Spieler  sowie deren Familienangehörige zu dieser beliebten Weihnachtsfeier begrüßen. 

Nahrstedt zog eine durchwachsene Bilanz, denn zum Abschluss der Spielrunde 2012 / 2013 waren die Platzierungen der vier Mannschaften durchwachsen.  Es ist daher keine Mannschaft abgestiegen, aber auch die Aufstiegsplätze wurden verfehlt. Für die 4. Mannschaft war es in dieser Mannschaftsaufstellung die letzte Saison. Aus Altersgründen beendeten unsere Senioren den Punktspielbetrieb. Erfreulicherweise konnte aber gleich wieder eine neue 4. Mannschaft mit neuen Spieler(innen) gegründet werden.

Auch die Halbjahresbilanz 2013 ist nicht überwältigend, aber für einige Mannschaften ist in der Rückrunde (sie beginnt im Januar 2014)  noch einiges zu erreichen.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Heiko Rottmann. Bei den in Salzgitter stattfindenden Landesmeisterschaften der Behinderten wurde er in der Kategorie der 40-50jährigen Landesmeister 2013. Im Doppel belegte er mit seinem Mitspieler den 3. Platz. 

Die jährlich stattfindenden Vereinsmeisterschaften waren wieder ein großer Erfolg. Vereinsmeister wurden in der Gruppe A - Heiko Rottmann und in der Gruppe S – Ingo Hauswirth. Im Doppel wurden neue Vereinsmeister Ingo Hauswirth und Siegfried Rieger.

Im Kreispokal und im Bezirkspokal wurden erfreuliche Ergebnisse erzielt. Finalteilnahme im Kreispokal (3. Platz) und diverse sehr gute Platzierungen im Bezirkspokal konnten erreicht werden.

Bei den Kreismeisterschaften der Herren und der Senioren  wurden ebenfalls sehr gute Platzierungen erreicht. Diverse Plätze auf dem Siegerpodest waren das Ergebnis.

Wie in den letzten Jahren auch wurden die Spieler geehrt, die im Laufe des Jahres ein „rundes“ Lebensjahr erreichten. Das waren 2013 immerhin 6 aktive Spieler. Sie erhielten einen Teller mit einer persönlichen Gravur.

Auch gibt es innerhalb der Tischtennisabteilung Sponsoren. Gerhard Lange ließ es sich aus persönlichen Gründen nicht nehmen, einen erheblichen finanziellen Zuschuss zu dieser Weihnachtsfeier zu spenden.

Und ebenfalls sehr erfreulich ist es, dass alle aktiven Spieler(innen) mit neuen einheitlichen Trikots ausgestattet werden konnten. Eckhard Bauss war hier der Sponsor der diese schicken Trikots  mit der Aufschrift   - TSV Bardowick -   stiftete.  

Eine besondere Ehrung  gab es bei dieser Weihnachtsfeier auch. Nur war es diesmal keine „sportliche“ Ehrung sondern eine persönliche Ehrung. Dem TT-Obmann Siegfried Nahrstedt und dem Pressewart/Schriftführer Ulrich Schwiers wurde als Dank für ihren persönlichen Einsatz für die TT-Abteilung je ein Gutschein und eine Flache Sekt, sowie deren Ehefrauen ein Blumenstrauß überreicht.

Die jährlichen Tischtennis-Vereinsmeisterschaften  fanden am 14. September 2013 statt.  Ab 09:00 Uhr begannen die Vorbereitungen zu diesem Turnier und ab 10:00 Uhr wurden die Meisterschaften ausgetragen. Austragungsort war wie immer in den letzten Jahren die Schulsporthalle in Bardowick. Der gesamte Ablauf dieser Meisterschaften war vom TT-Obmann Siegfried Nahrstedt und vom Schriftführer Ulrich Schwiers bestens organisiert.

Erstmalig wurden die Einzelmeisterschaften zwei unterschiedlichen Gruppen ausgetragen. In der Gruppe S spielten die Spieler die in der offiziellen TT-Rangliste die höheren Punktwerte haben. In der Gruppe A  dann unsere Spieler mit den niedrigeren Punktwerte.

In der Gruppe A musste jeder gegen jeden spielen und am  Ende standen Sieger und Platzierte dieser Gruppe fest.

Das Endergebnis der Gruppe A

1.   Heiko Rottmann

2.      Andreas Pahl

3.      Gerhard Lange 

 

Die Gruppe S  wurde in zwei Gruppen aufgeteilt. Jeweils die besten drei jeder Gruppe traten dann in der Hauptgruppe noch einmal an um ihren Vereinsmeister 2013 auszuspielen.

Das Endergebnis der Gruppe S

1.      Ingo Hauswirth

2.      Ulf Hoffmann

3.      Thorben Sasse

Den neuen Vereinsmeister 2013 Ingo Hauswirth überreichte TT-Obmann S. Nahrstedt den Siegerpokal und die Siegerurkunde.   Für die Platzierten beider Gruppen gab es ebenfalls Urkunde.

Auch eine Vereinsmeisterschaft im Doppel wurde ausgespielt. Den Bestplatzierten aus der Gruppe S wurde jeweils ein Spieler aus den anderen Gruppen zugelost. Die Doppelmeisterschaft wurde nach dem Modus  -jeder gegen jeden-  ausgetragen. Nach spannenden Spielen standen dann ebenfalls die neuen Vereinsmeister und die Platzierten fest.

Das Endergebnis im Doppel

1.  Ingo Hauswirth   und   Siegfried Rieger

2.  Thorben Sasse    und   Herrmann Müller

3.  Karsten Stotz      und   Siegfried Nahrstedt

Auch hier gab es die Urkunden für die Sieger und Platzierten.

Allen Beteiligten waren sich einig, die Meisterschaften haben wie immer sehr viel Spaß gemacht.  Die Vereinsmeisterschaften endeten gegen 17:00 Uhr.

Vom 27.05. bis 01.06.2013 fanden in Bremen die Europameisterschaften der Senioren/innen statt. Teilnehmen an diesem Turnier konnten Tischtennisspieler ab dem 40. Lebensjahr. Und einer dieser Teilnehmer war vom TSV Bardowick zum ersten Mal unser TT- Obmann Siegfried Nahrstedt.

An diesem Turnier nahmen 2.793 Seniorinnen/Senioren aus 40 Nationen teil. Gespielt wurde in 8 Altersklassen ab 40 Jahren bis über 85 Jahre. Die älteste Teilnehmerin war 92 Jahre und kam aus Deutschland. An diesen Seniorenmeisterschaften nahmen auch viele im TT-Sport bekannte Spieler/innen teil.  So z.B. Appelgren, Böhm, Fetzner, Nemes usw. usw.
Siegfried Nahrstedt nahm in der Gruppe der Senioren über 70 Jahre sowohl im Einzel als auch Doppel teil.  Im Einzel wurde er in der Vorrunde nach 2 Siegen und einer Niederlage nur aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses 3.  Deshalb verpasste er die Teilnahme an der Hauptrunde.  Im Doppel  gab es einen Sieg zwei Niederlagen und es reichte nicht aus um sich für die Hauptrunde zu qualifizieren. Aber bis unter die letzten 16 in der Trostrunde konnte er sich mit seinem Partner platzieren. Zusammenfassend berichtete S. Nahrstedt über ein wunderbares Turnier in dem man nicht nur sportlich dabei war auch die Möglichkeiten mit anderen Spieler aus dem Ausland zu trainieren und die persönlichen Begegnungen beim sogenannten „gemütlichen Teil“  dieser Veranstaltung werden immer im guter Erinnerung bleiben. Da war das Startgeld in Höhe von immerhin 130,00 € und die zusätzlichen Aufwendungen für Übernachtungen etc. eine schöne „Investition“.   Die nächsten Europameisterschaften der Senioren finden 2015 in Finnland statt und die Weltmeisterschaften 2014 in Neuseeland. Nur dafür sind die Anreisen wohl doch etwas .