Zeige Video

TSV Bardowick Sponsoren

TSV Bardowick Video Angebote

Schicke uns eine Mail

zurück

Aktuelle Informationen

Neues Angebot: Bewegt in den Tag - 60plus

Michaela Grzywatz gewinnt WM-Titel

TSVBardowick MichaelaG bei Faustball WM im Einsatz Siegerehrung 2Michaela Grzywatz gewinnt mit der Frauen Nationalmannschaft den WM-Titel in Grieskirchen. Wir gratulieren unserer "Michi" und dem ganzen Team ganz herzlich. Michaela spielte das ganze Finale durch. Der TSV Bardowick ist sehr stolz auf sie.

Ohne Niederlage krönte sich das deutsche Frauenteam vor 2.200 Zuschauern erneut zu Weltmeisterinnen. Im Finalspiel gegen Österreich gab das deutsche Team keinen Satz ab. Sie fertigten Österreich in vierzig Minuten mit 3:0 in Sätzen ab (11:4, 11:3, 11:7).

Endstand:
1. Deutschland
2. Österreich
3. Schweiz
4. Chile
5. Serbien
6. Tschechien
7. Dänemark
8. Belgien

Hier einige Bilder und die Siegerehrung mit Nationalhymne im Video.

TSVBardowick MichaelaG bei Faustball WM im Einsatz

TSVBardowick MichaelaG bei Faustball WM im Einsatz Siegerehrung

 Videos Siegerehrung der Frauen Faustball WM 2021 in Grieskirchen, Österreich. Aufgenommen bei www.fistball.tv mit dem Handy vom iPad.

 

 

Bericht über die Mitgliederversammlung 2021

TSVBardowick Mitgliederversammlung JubilareJubilare des TSV Bardowick von links nach rechts: Stefan Sander (50), Inge Stein (60), Rainer Höfels (25), Florian Höfels (25), Astrid Höfels (25), Axel Papke (40), Rosi Hövermann (50), Rainer Frenzel (40), Hermann Soltau (40), Claus Meyer (40), Gerhard Müller (70), Siegfried Nahrstedt (60), Jürgen Preuß (1. Vorsitzender), Rudolf Franke (50), Norman Kuschel (25), Bettina Dietzek (Sonderehrung), Bärbel Kruse (50), Karin Gornig (40), Jörg Gornig (40), Heinz Bußkamp (2. Vorsitzender), Thomas Wiese (25), Hendrik Hansen (25).

Der TSV Bardowick richtete am 16.07.2021 um 19:30 Uhr seine Mitgliederversammlung aus. Erstmalig fand die Mitgliederversammlung unter freiem Himmel auf der Terrasse des Vereinsheims statt. Es waren 80 Mitglieder erschienen, unter anderem Bardowicks Bürgermeister Lothar Meyer.
Im Bericht des Vorstands ging der 1. Vorsitzende Jürgen Preuß auf die schwierige Zeit des Vereins seit Ausbruch der Corona-Pandemie ein. Für den Vorstand war es die arbeitsintensivste Zeit, die es jemals gab. Sportliche Wettkampferfolge konnten nicht erreicht werden, da es überall nur Saisonabbrüche gab. Der größte Erfolg war es, dass der Sportbetrieb unter Beachtung aller komplexer Regelungen des niedersächsischen Innenministeriums und der unterschiedlichen Verbände unmittelbar nach den jeweiligen Lockdownphasen aufrechterhalten werden konnte. Viele Sportangebote, die auf die Halle fixiert waren, wurden draußen durchgeführt. Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, dass sie dem Verein in solch großem Maße treu geblieben sind. Der TSV hat nur 2 Prozent seiner Mitglieder verloren.
Der Verein hat die Lockdown-Zeiten aber auch genutzt, um Digitalisierungsaktivitäten einzuführen. So ist beispielsweise die Beitrittserklärung komplett online möglich, Dokumente werden sicher in einem Dokumentenmanagementsystem abgelegt, die Kontaktnachverfolgung erfolgt vereinsweit einheitlich in einem System. Außerdem wurde eine Schließanlage eingeführt. Darüber hinaus wurden Infrastrukturarbeiten durchgeführt. Unter anderem wurde auf der Sportanlage ein Beachhandballfeld gebaut und ein neuer Rasenplatz für den Jugendfußball in Betrieb genommen. Viele weitere Maßnahmen wurden durch ganz viel Eigenleistungen umgesetzt.
Finanziell wurde das Jahr 2020 mit einem geringen Verlust in Höhe von 2.900 € abgeschlossen. Das ist auf die finanzielle Abwicklung des Beachhandballfeld-Baus zurückzuführen. Die Kassenprüfer hatten nichts zu beanstanden, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Als Nachfolgerin für die planmäßig ausgeschiedene Kassenprüferin Katharina Grzywatz wurde Bettina Dietzek gewählt.
Turnusmäßig fanden die Vorstandswahlen statt. Nachdem Bettina Dietzek im September 2020 auf eigenem Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden war, hatte der Vorstand im Oktober 2020 Angelika Kropp zunächst kommissarisch in den Vorstand berufen. Auf der Mitgliederversammlung wurde sie jetzt offiziell ohne Gegenstimmen in den Vorstand gewählt. Alle anderen Vorstandspositionen wurden beibehalten und von der Versammlung ebenfalls einstimmig wiedergewählt. Die Wahlen wurden einzeln je Person durchgeführt, die Wahlleitung hatte freundlicherweise Bürgermeister Lothar Meyer übernommen.
Zum Abschluss der Versammlung ehrte der Vorstand zahlreiche Vereinsmitglieder für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft: Bettina Dietzek (Sonderehrung), Gerhard Müller (70 Jahre), Fritz Preuß (70), Siegfried Nahrstedt (60), Inge Stein (60), Rudolf Franke (50), Rosi Hövermann (50), Bärbel Kruse (50), Erich Pawelka (50), Stefan Sander (50), Rainer Frenzel (40), Jörg Gornig (40), Karin Gornig (40), Claus Meyer (40), Jens Neugebauer (40), Axel Papke (40), Nicole Roschke (40), Nadine Schmalenberg (40), Hermann Soltau (40), Frank Dieterich (25), Volkmar Düffert (25), Marlis Grothusmann (25), Hendrik Hansen (25), Astrid Höfels (25), Florian Höfels (25), Rainer Höfels (25), Norman Kuschel (25), Dennis Meyer (25), Till Oldenbostel (25), Mark Scharnhop (25), Ricarda Strobel (25), Thomas Wiese (25).  Weitere Fotos von der Mitgliederversammlung sind nachfolgend aufgeführt. TSVBardowick MV Birk 01Sonderehrung für Bettina DietzekTSVBardowick MV Birk 03Perspektive von der hinteren Reihe
 

 

Strengere Corona-Regelungen

TSVBardowick Inzidenz35bis50Das Robert-Koch-Institut hat seit dem 23.07.2021 bis zum 25.07.2021, also drei Tage in Folge, für den Landkreis Lüneburg einen Inzidenzwert von über 35 ermittelt. Daraufhin hat der Landkreis Lüneburg in einer neuen Allgemeinverfügung folgendes angeordnet. Ab dem 27.07.2021 einschließlich gelten für das Gebiet des Landkreises Lüneburg die Schutzmaßnahmen, die nach der Nds. Corona-VO für Inzidenzwerte zwischen 35 und 50 gelten. Das Schaubild gibt einen kompakten Überblick.

Die neue Allgemeinverfügung hat leider auch wieder Auswirkungen für den Sportbetrieb beim TSV Bardowick. Es gilt dann wieder eine Testpflicht für Mitglieder ab 18 Jahren. In geschlossenen Räumen (Hallen, Sportraum) immer und im Freien beim Kontaktsport (z.B. Fußball, Faustball, Handball). Diese Regelung gilt auch für vollständig Geimpfte und Genesene, da wir im Verein bereits ein Mitglied hatten, der trotz vollständiger Impfung erkrankt ist und andere Mitglieder auf der Sportanlage gefährdet hat. Alle Duschen und Umkleideräume bleiben geschlossen. Eine Testpflicht besteht nicht für kontaktlosen Sport im Freien (z.B. Rehasport, smoveyWALKING, LNB).

Für die Testdurchführung gelten die gleichen Regeln wie im Mai 2021. Der Test darf nicht älter als 24 Stunden sein.Um es unseren Übungsleitern leichter zu machen das Sportangebot durchzuführen und einen Testnachweis zu erhalten, gibt es folgende im Verein zulässige Verfahren.

  1. Durchführung eines kostenlosen Tests bei einer öffentlichen Teststation. Wo es Teststationen in der Nähe gibt, kann man hier nachschauen: https://www.bardowick.de/desktopdefault.aspx/tabid-2148/4201_read-85564
  2. Durchführung eines kostenlosen Tests beim eigenen Arbeitgeber.
  3. Durchführung eines Selbsttests vor dem Trainingsbetrieb auf dem Sportgelände mit 4-Augen-Bestätigung. Beispielsweise können sich zwei Trainer gegenseitig das Testergebnis bestätigen. Die Dokumentation muss dann über dieses Formular erfolgen. Ein ausgefülltes Muster kann man hier ansehen. Nach einem Download kann das Dokument auch online ausgefüllt werden.Ausgedruckte Blanko-Formulare liegen bei unserem Platzwart Thomas Schwarzwald bereit. Dieser steht auch für das 4-Augen-Prinzip zur Verfügung, wenn kein zweiter Trainer vor Ort ist.

Wir bitten jeden Übungsleiter, vor jedem Training auf einem dieser Wege einen Testnachweis zu erstellen. Der Testnachweis soll dann nach Möglichkeit mit einem Handy abfotografiert werden und an die Geschäftsstelle geleitet werden (z.B. per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Jeder Übungsleiter wird gebeten, jedes Testdokument für mindestens 14 Tage privat aufzubewahren. Die der Geschäftsstelle zugeleiteten Nachweise werden von uns nach 14 Tagen gelöscht. Jeder Testnachweis kann innerhalb von 24 Stunden beliebig oft verwendet werden.

Für Sportangebote mit Mitgliedern die älter als 17 Jahre alt sind, muss sich der Trainer / Übungsleiter von jedem Teilnehmer vor dem Beginn die Testbescheinigung zeigen lassen.

Bitte informiert eure Übungsleiter/innen und Teilnehmer.

 

TSV-Corona-Regelung für Urlaubs-Rückkehrer

TSVBardowick RKIVor dem Hintergrund der wieder steigenden Corona-Zahlen auch in unserer Region, hat der Organisationskreis des Vorstands entschieden, dass der TSV Bardowick eine eigene Ergänzung zu den Corona-Bestimmungen der Niedersächsischen Landesregierung erlässt.

Ab sofort gilt für Auslandsurlaub-Rückkehrer folgende Regelung. Wer von einem Auslandsurlaub zurückkehrt, darf grundsätzlich 10 Tage nicht an den Sportangeboten des TSV Bardowick teilnehmen. Egal wo im Ausland man war. Eine Verkürzung auf 5 Tage ist möglich, wenn frühestens 5 Tage nach der Einreise ein Test in einer Teststation durchgeführt wird und das Testergebnis negativ ist.  Der Test ist dem Übungsleiter vorzulegen. Die Regelung gilt auch für Geimpfte und Genesene.

Inlandsurlaub-Rückkehrer sollen in Abhängigkeit der Urlaubsregion selbst einschätzen, welche Maßnahmen sie anwenden, um andere Mitglieder zu schützen.

Trainern und Übungsleitern, die in Deutschland Urlaub gemacht haben, empfehlen wir, einen Selbsttest unter Aufsicht zu machen. So wie wir es Anfang Mai schon einmal geregelt hatten.